23.03.2020 | Aktionen #KKAMM: Unterstützt mit uns die Hamburger Kulturszene!

Keiner kommt, aber alle machen mit: Das ist das Motto des Solidaritäts-Nichtfestivals von MenscHHamburg e.V. zu Gunsten der Kulturlandschaft in unserer Rock City - natürlich präsentiert von ROCK ANTENNE Hamburg! Sichert euch gleich euer Spenden-Ticket und helft mit!

Jetzt zuschlagen & Spenden-Ticket sichern!

Stellt euch vor, es ist Festival - und keiner kommt, aber alle machen mit! Am 12. Mai steigt in der Rock City Hamburg das Nicht-Festival des Jahres - und sie werden alle nicht kommen: 

The Beatles - Die Ärzte - Foo Fighters - The Rolling Stones - Nirvana - Bosse - Guns N' Roses - Selig - Madsen - Revolverheld - Rage Against the Machine - Blur - Green Day und, und, und - 

Der Wahnsinn, wer alles nicht kommt! So viele geile Bands stehen auf dem Line Up und kommen nicht! Aber möglichst viele Hamburgerinnen und Hamburger kaufen sich ein Ticket und spenden damit 22 Euro an die Hamburger Kulturszene. Dahinter steckt das neue Solidaritäts-Nichtfestival zum Überleben der Hamburger Kulturbetriebe. 

„Die Hamburger Kulturszene ist besonders hart betroffen von den Maßnahmen zur Eindämmung der Corona Pandemie. Wir möchten jetzt Zusammenhalt beweisen und mithelfen, die Hamburger Kultur und ihre Vielfalt zu erhalten. Verrückte Zeiten brauchen verrückte Ideen, um die Krise erträglicher zu machen und daher bewerben wir ein Festival, das es nicht gibt, mit Künstlern die nicht kommen, um Spenden zu sammeln mit Kreativität und Humor“, erklärt Initiator Lars Meier, Vorstand von MenscHHamburg e.V. und Geschäftsführer der Gute Leude Fabrik. 

 
Die gesammelten Einnahmen des "Keiner kommt, alle machen mit"-Nichtfestivals 
werden von MenscHHamburg e.V. an die privaten Hamburger Theater- und Musikbühnen, an die Hamburger Filmwirtschaft, an die Hamburger Clubs und an freie Kulturschaffende verteilt. Ein Gremium aus Leuden der Hamburger Kultur wird über die Verwendung der Mittel entscheiden. 

ROCK ANTENNE Hamburg präsentiert: Keiner kommt, alle machen mit - das Solidaritäts-Nichtfestival für die Hamburger Kulturszene!

Tickets gibt es ab sofort  online über reservix.de, wer unabhängig vom Nichtfestival-Ticket unterstützen möchte, kann das über www.keinerkommt.de tun. Die bestellten Tickets sind eine schöne Erinnerung - und wie bei Festivals so üblich wird es natürlich auch VIP-Pässe zu kaufen geben! 

Jetzt zuschlagen & Spenden-Ticket sichern!

Es wird richtig gut - oder, wie Ole Specht von Tonbandgerät es formuliert: „Es ist fast schade, dass ich mit diesem Line-up nicht zusammen kommen darf. Vor allen Dingen wegen der Beatles. Aber wenn so nun viel Geld zusammen kommt, ohne dass wir spielen, ist das toll.“,

Also: Die Corona-Krise bedroht die Existenz unzähliger Menschen, die normalerweise hinter der Bühne für uns alles geben - lasst uns jetzt für sie zusammenhalten und gemeinsam die Kultur unserer schönen Rock City bewahren! 

#RockersUnited - wir sagen schon jetzt: VIELEN DANK!

Neu: Ganz realer #KKAMM Merch!

Keiner kommt, alle brauchen was zum Anziehen! Jetzt können wir uns auch eine ganz reale Erinnerung an dieses jetzt schon kultige Festival sichern - denn auch ein Nicht-Festival ohne Merch ist kein Festival!

„Wenn das Festival schon mit stattfindet, sollen die vielen Hamburger und Hamburgerinnern wenigstens etwas zum Anziehen und schöne Erinnerungen an dieses Nicht-Festival mit nach Hause nehmen können“, sagt Initiator Lars Meier, Vorstand von MenscHHamburg e.V. und Geschäftsführer der Gute Leude Fabrik.

Mit Merchroadie hat der Verein einen kompetenten und professionellen Partner für das Merchandising gewinnen können, der unserem Anspruch nach hochwertiger Qualität, Fairtrade und biologischer Herkunft gerecht wird. Den Start machen T-Shirts und Turnbeutel in bester Baumwoll-Bio-Qualität und Kaffeebecher, deren Erlöse der Aktion und damit der Hamburger Kulturszene zugutekommen werden. 

​Hier gehts zum Shop - viel Spaß beim Shoppen und Unterstützen!

​Neu: Getränke bestellen, nichttrinken und helfen!

Keiner kommt, alle trinken... nicht! Zu einem richtigen Festivalbesuch gehören nicht nur richtig gute Musik und beste Stimmung, sondern auch entsprechende Durstlöscher. Aber wie soll man auf einem Festival, das nicht stattfindet, mit Bands, die nicht auftreten, sein Bier genießen?

Auf dem„Keiner kommt, alle machen mit“-Solidaritäts-Nichtfestival ist eben alles möglich: Wir freuen uns mit Astra und Ratsherrn über neue Unterstützer mit an Bord - und für alle Nicht-Festivalgänger heißt das: Ab sofort kann man sich online auch sein Festival-Nicht-Bier sichern und damit die Kulturszene unserer Rock City unterstützen. Da alleine nicht-trinken auch keinen Spaß macht, können auch gleich mehrere Getränke bestellt werden, deren Erlöse als Spende an die Kulturszene gehen. Und das Beste daran: Es gibt garantiert keinen Kater. 

​Läuft bei euch - wenn ihr euch hier reinklickt und euer Festival-​Bier bestellt. Prost!

Das Line-Up des "Keiner kommt, alle machen mit"-Festivals 2020: All diese Bands kommen NICHT! Und noch einige mehr... stay tuned!