11.04.2018 | Events, die rocken Der 35. Motorradgottesdienst - präsentiert von ROCK ANTENNE Hamburg

Am 10. Juni 2018 fand der 35. Motorradgottesdienst in Hamburg statt - natürlich präsentiert von ROCK ANTENNE Hamburg. Ein paar Eindrücke von unserem geilen Motorrad-Tag seht ihr hier!

Knapp 20.000 Motorradfahrer haben dem mittelmäßigen Wetter am vergangenen Sonntag getrotzt und unter dem Motto "35 Jahre Gänsehaut" den 35. Motorradgottesdienst gefeiert. Der "MOGO" ist der weltweit größte Motorradgottesdienst und wird vom Verein "MOGO Hamburg" und rund 200 ehrenamtlichen Helfern organisiert. 

Bei seiner Predigt sagte MOGO-Pastor Lemke: "Motorradfahren ist eine Lebenseinstellung." Gänsehaut entstehe dann, wenn Zehntausende ihre Maschinen anlassen, der Konvoi sich in Bewegung setzt und man sich gemeinsam mit vielen anderen auf den Weg mache. Dem können wir nur zustimmen - natürlich waren wir von ROCK ANTENNE Hamburg da mit dabei und haben sowohl am Start auf dem Michel-Vorplatz als auch am Ziel in Buchholz mit Bühne und Live-Musik mit euch gerockt.  

Es war uns ein Fest - Eindrücke vom MOGO 2018 seht ihr in unserem Video und wir freuen uns auf nächstes Jahr!

Die nächste Portion Biker-Feeling gibt es dann schon von 22. bis 24. Juni bei den Hamburg Harley Days - natürlich sind wir auch da wieder am Start und hoffen, viele von euch dort wieder zu treffen!

Über den MOGO

Jedes Jahr treffen sich zehntausende Biker in der City beim Michel, um der Predigt des MOGO-Pastors Lars Lemke zu lauschen. Am 10. Juni 2018 ist es wieder soweit: Dann findet der 35. Motorradgottesdienst statt - präsentiert von ROCK ANTENNE Hamburg!

Was heißt das? Wir schmeißen ein fettes Rahmenprogramm! Wir sind auf dem Michel-Vorplatz mit einer Bühne und Live-Musik vertreten und fahren dann nach dem Gottesdienst gemeinsam nach Buchholz zu Möbel Kraft. Über die gesperrte Autobahn A1 geht es dann mit tausenden Bikes zur Party nach Buchholz, wo die ROCK ANTENNE Hamburg-Bühne mit Moderatorin Lilly Roberts und jeder Menge Live-Musik wartet. Alle Infos zum Programm und Ablauf findet ihr auch hier.

Seid mit vielen anderen Motorradbegeisterten dabei! Im letzten Jahr waren es rund 30.000 Teilnehmer - alle vereint durch die Liebe zu Bikes und Rockmusik. Mit dem sogenannten "Segensband" - einem gelben Stoffstreifen, der an jedem Bike befestigt wird - geht's los. Und das ist garantiert: Wenn der Konvoi startet, bebt die Erde!

Ein Hammerevent, das ihr euch nicht entgehen lassen solltet.