26.04.2019 | Fotos Are you ready? Disturbed live in München - Die besten Fotos

Oh-wa-a-a-as für ein Abend! Disturbed haben am Donnerstagabend in München ihre Deutschlandtour eröffnet - mit ordentlich Pathos, viel Emotion und so viel Power, dass wegen Überhitzung sogar kurzzeitig die Technik ausfiel.

  • Foto: ROCK ANTENNE Hamburg | Jamie McIsaac
  • Foto: ROCK ANTENNE Hamburg | Jamie McIsaac
  • Foto: ROCK ANTENNE Hamburg | Jamie McIsaac
  • Foto: ROCK ANTENNE Hamburg | Jamie McIsaac
  • Foto: ROCK ANTENNE Hamburg | Jamie McIsaac
  • Foto: ROCK ANTENNE Hamburg | Jamie McIsaac
  • Foto: ROCK ANTENNE Hamburg | Jamie McIsaac
  • Foto: ROCK ANTENNE Hamburg | Jamie McIsaac
  • Foto: ROCK ANTENNE Hamburg | Jamie McIsaac
  • Foto: ROCK ANTENNE Hamburg | Jamie McIsaac
  • Foto: ROCK ANTENNE Hamburg | Jamie McIsaac
  • Foto: ROCK ANTENNE Hamburg | Jamie McIsaac

Spätestens seit ihrem Mega-Cover von Simon & Garfunkels "The Sound of Silence" kennt jeder die US-Metaller von Disturbed. Aber das ist längst nicht alles, was diese Jungs auszeichnet! Das hat der Vierer aus Chicago beim gestrigen Tourauftakt in der Rock City München wieder einmal ausdrücklich unter Beweis gestellt. Mit ihrem siebten Silberling Evolution sind Disturbed auf großer Europatour, für insgesamt sechs Shows dürfen wir sie dabei im deutschsprachigen Raum begrüßen. Am 28.04. sind Disturbed in unserer Rock City zu Gast - natürlich präsentiert von ROCK ANTENNE Hamburg!

Vor ausverkaufter Hütte legten Disturbed fast gleich los: Nach einem Video-Intro mit gewohntem Disturbed-Pathos entlud sich die Spannung im Publikum direkt beim ersten Kracher "Are you ready". Es folgten knapp zwei Stunden volle Disturbed-Power in all ihren Facetten - Gänsehaut-Balladen und Vollgas-Bretter, aber immer im Disturbed-Stil und mit der eindrucksvollen Stimmbreite von Frontmann David Draiman. Zwischendurch wurde es in der Halle sogar so heiß, dass die Videoleinwand wegen Überhitzung streikte - das muss man auch erst mal schaffen. :-) 

Disturbed haben wieder einmal bewiesen, dass sie es live einfach drauf haben und ihre Anhänger mit Leib und Seele dabei sind. Wir hoffen lediglich, dass David Draiman, Dan Donegan und Co. auf ihrer weiteren Evolution ihre Kanten nicht verlieren, denn die Show war schon sehr glatt. Aber das ist schon Jammern auf extrem hohem Niveau - genauso wie die musikalischen Fertigkeiten von Disturbed. 

Wir freuen uns auf DISTURBED LIVE in der Rock City Hamburg - bis dahin seht ihr unsere besten Fotos vom Konzert in München in der Bildergalerie!

Stimmen vom Konzert:

Sie benötigen Javascript um die Audio-Datei abspielen zu können.Lade Player…

Support: Skindred

Als Einheizer waren Skindred mit am Start. Die Nu Metaller aus Wales sorgen überall, wo sie aufschlagen, für gute Laune, dank ihres charismatischen Frontmanns Benji Webbe und dem unverkennbaren Soundmix aus Metal, Punk, Alternative, Reggae und Dub. So haben Skindred die ausverkaufte Halle schon vorab ganz ordentlich in Wallung gebracht - da freuen wir uns umso mehr auf die Solo-Club-Shows im Dezember. 

Mehr Disturbed auf ROCK ANTENNE Hamburg: