06.02.2019 | Music News AC/DC: Neues Album soll bereits fertig sein

Zuletzt bestätigte Brian Johnson noch die Aufnahmen, jetzt vermelden Insider den kompletten Vollzug. Das neue AC/DC-Album soll eine Hommage an Malcolm Young sein.

  • <p>Kommt bald Neues von AC/DC?</p>

    Kommt bald Neues von AC/DC?

    Foto: James Minchin/Sony
  • <p>Laut einem Insider ist das neue Album bereits im Kasten.</p>

    Laut einem Insider ist das neue Album bereits im Kasten.

    Foto: C. Tyler Crothers/Sony
  • <p>
	Letztes Jahr waren verschiedene Mitglieder von&nbsp;AC/DC&nbsp;<a href="https://rockantenne.hamburg/musik/musik-news/acdc-angus-young-vor-studio-gesichtet" target="_blank" class="">diverse Male vor den kanadischen Warehouse Studios</a> gesichtet worden.</p>

    Letztes Jahr waren verschiedene Mitglieder von AC/DC diverse Male vor den kanadischen Warehouse Studios gesichtet worden.

    Foto: C. Tyler Crothers/Sony
  • <p>
	Kürzlich hatte Sänger Brian Johnson zugesagt, dass er auf der neuen Platte wieder singen würde.&nbsp;Nun ist die Gerüchteküche natürlich wieder am Brodeln.</p><p class="xxlarge-font">
	<small><small>Foto: Di <a href="//commons.wikimedia.org/wiki/User:Elfast" title="User:Elfast">Elfast</a> - <span class="int-own-work" lang="eml">Opera propria</span>, Pubblico dominio, </small></small><a href="https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=9480001"><small><small>Collegamento</small></small></a></p>

    Kürzlich hatte Sänger Brian Johnson zugesagt, dass er auf der neuen Platte wieder singen würde. Nun ist die Gerüchteküche natürlich wieder am Brodeln.

    Foto: Di Elfast - Opera propria, Pubblico dominio, Collegamento

  • <p>
	Wie bereits spekuliert, bestätigte der Insider auch, dass das Album auf Riffs und Ideen des verstorbenen Malcolm Young basiere. Wir sind gespannt!</p><p class="xxlarge-font">
	<small><small>Foto: By <a href="https://en.wikipedia.org/wiki/User:Ac-dcfreak785" class="extiw" title="en:User:Ac-dcfreak785">Ac-dcfreak785</a> at the <a href="https://en.wikipedia.org/wiki/" class="extiw" title="w:">English language Wikipedia</a>, <a href="http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/" title="Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0">CC BY-SA 3.0</a>, </small></small><a href="https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=5583689"><small><small>Link</small></small></a></p>

    Wie bereits spekuliert, bestätigte der Insider auch, dass das Album auf Riffs und Ideen des verstorbenen Malcolm Young basiere. Wir sind gespannt!

    Foto: By Ac-dcfreak785 at the English language Wikipedia, CC BY-SA 3.0, Link

Die Gerüchte um AC/DC verdichten sich: Berichten zufolge haben die Hardrocklegenden um Angus Young die Arbeit an ihrem neuen Album abgeschlossen. Die neue Platte soll - wie bereits vermutet - dem verstorbenen Gitarristen Malcolm Young gewidmet sein. Der Moderator des amerikanischen Radiogiganten SiriusXM, Eddie Trunk, behauptet, ein anonymer Insider habe Details über das neue Album verraten. 

Dort hieß es: 

"Ich habe eine Quelle, die namenlos bleiben wird, aber eine sehr, sehr gute und zuverlässige Quelle im Bezug auf AC/DC ist. Diese Quelle sagte mir, dass das Album fertig sei. Dass sie in diesem Studio in Kanada waren und diese Platte aufgenommen haben. Die Spekulationen, dass die Riffs und die Ideen von Malcolm Young stammen, sind wahr. Das bedeutet, dass Malcolm eine Menge Sachen aufgenommen hat, an denen sie gearbeitet und sie in das Album integriert haben.“ 

Na, dann dürfen Fans der Australier wohl bald ein mittelgroßes Fässchen aufmachen. Bis dahin heißt es jedoch erst einmal abwarten, bis sich die Band offiziell äußert. Brian Johnson hatte - zumindest halb-offiziell - vor einer Woche bestätigt, dass es ein neues Album geben werde und dass er dabei am Mikro stehen würde