15.04.2019 | Music News Black Hole Sun: Fans wollen Schwarzes Loch nach Chris Cornell benennen

Eine Online-Petition verlangte, dass das frisch entdeckte schwarze Loch nach Chris Cornell werden soll. Leider haben sich die Wissenschaftler anders entschieden.

  • Dieses Bild ging um die Welt: Wissenschaftler konnten zum ersten Mal den Anblick eines schwarzes Lochs festhalten.

    Dieses Bild ging um die Welt: Wissenschaftler konnten zum ersten Mal den Anblick eines schwarzes Lochs festhalten.

    Foto: Event Horizon Telescope collaboration et al.
  • Nun haben Musik-Fans eine Petition gestartet, dass die Entdeckung nach Chris Cornell benannt werden soll.

    Nun haben Musik-Fans eine Petition gestartet, dass die Entdeckung nach Chris Cornell benannt werden soll.

    Foto: Universal Music
  • Der sang mit seiner Band Soundgarden schließlich schon 1994 von schwarzen Löchern.

    Der sang mit seiner Band Soundgarden schließlich schon 1994 von schwarzen Löchern.

    Foto: Universal Music
  • Die Single aus ihrem Album Superunknown wurde einer der größten Hits der Grunge-Legenden.

    Die Single aus ihrem Album Superunknown wurde einer der größten Hits der Grunge-Legenden.

    Foto: Universal Music
  • Leider haben sich die Wissenschaftler vorerst für einen anderen Namen entschieden.

    Leider haben sich die Wissenschaftler vorerst für einen anderen Namen entschieden.

    Foto: Universal Music

Vergangene Woche präsentierten Wissenschaftler eine Sensation: Zum ersten Mal in der Geschichte ist es gelungen, ein schwarzes Loch abzubilden. Das Bild vom Event Horizon Teleskop ging um die ganze Welt und erreichte natürlich auch Fans von Chris Cornell.

Die rufen nun in einer Online-Petition dazu auf, dass das kosmische Phänomen nach dem verstorbenen Soundgarden- und Audioslave-Frontmann benannt werden soll. Schließlich sang Cornell schon 1994: "Black Hole Sun, won't you come, and wash away the rain".

Desweiteren schreibt die Initiatorin Giuliana Jarrin: 

"Chris Cornell war die Stimme einer ganzen Generation. Er war eine der beliebtesten Persönlichkeiten, nicht nur des Rocks, sondern aller Genres. Seine Musik, seine Stimme und sein Charakter hat inspiriert, beeinflusst und sogar die Leben von Tausenden Menschen gerettet. Ich bitte die NASA, die Event Horizon Telescobe Collaboration und alle Astronomen und Wissenschaftler, die an dieser Entdeckung beteiligt waren, das schwarze Loch nach Chris Cornell zu benennen. Das wäre eine unglaubliche und großartige Art, sein Leben und seinen Beitrag zur Musik zu ehren."

Trotz der tapferen Bemühungen hat das schwarze Loch einen anderen Namen bekommen. Es heißt "Powehi" - ein hawaiianischer Name, der übersetzt heißt: "geschmückte dunkle Quelle der unendlichen Schöpfung". Wir sind uns sicher, dieser Name hätte Chris auch gefallen.