10.04.2018 | Music News Bon Jovi: Reunion-Proben mit Richie Sambora

Nach den Reunion-Proben für die Aufnahme der Band in die Hall of Fame scheint die Chemie zwischen Sambora und seinen Ex-Kollegen zu stimmen.

  • Sie waren ein Dreamteam: Gitarrist Richie Sambora und Frontmann Jon Bon Jovi. 

    Sie waren ein Dreamteam: Gitarrist Richie Sambora und Frontmann Jon Bon Jovi. 

    Foto: Universal Music
  • Im April ziehen Bon Jovi in die Rock and Roll Hall of Fame ein und wollen ihre alten Wegbegleiter mit auf die Bühne holen.

    Im April ziehen Bon Jovi in die Rock and Roll Hall of Fame ein und wollen ihre alten Wegbegleiter mit auf die Bühne holen.

    Foto: Universal Music
  • Doch nach 30 Jahren gemeinsamer Karriere, stieg Sambora aus der Band aus. 

    Doch nach 30 Jahren gemeinsamer Karriere, stieg Sambora aus der Band aus. 

    Foto: Universal Music
  • Doch nicht nur Richie Sambora wird am Start sein...

    Doch nicht nur Richie Sambora wird am Start sein...

    Foto: Universal Music
  • Auch Gründungsbassist Alex John Such (2. von links) wird auftreten. Es ist die erste Performance der Ur-Besetzung seit 1994.

    Auch Gründungsbassist Alex John Such (2. von links) wird auftreten. Es ist die erste Performance der Ur-Besetzung seit 1994.

    Foto: Rock & Roll Hall of Fame

Bon Jovi ziehen in diesem Monat in die Rock and Roll Hall of Fame ein. Dazu luden Jon Bon Jovi und Co. natürlich auch die ehemaligen Bandmitglieder Richie Sambora sowie Ex-Bassist Alec John Such, der schon seit 1993 nicht mehr im Boot ist, ein. Versteht sich von selbst, dass die Musiker zu diesem Anlass eine Live-Performance vorbereiten.

Und Sambora zeigte sich nach den ersten Reunionproben begeistert: "Wir haben über 30 Jahre lang für Millionen von Leuten gespielt. Ob ich das vermisst habe? Nein - aber ich habe tolle Erinnerungen daran. Und es war einfach großartig, alle wieder zu sehen. Die Proben waren super und die Chemie schnell wieder da", so der Gitarrist.

Bon Jovi hatten den Hall of Fame-Einzug 2011 schon einmal verpasst. Sambora und Bon Jovi trennten sich zwei Jahre später. Die Ehrung sei jetzt natürlich ein Meilenstein, aber: "Du machst am Ende nicht Musik, um Preise abzuräumen. Du machst Musik für die Fans - das bleibt die Wahrheit".