15.05.2018 | Music News Chris Cornell: Witwe lädt zur gemeinsamen Trauer ein

Am Freitag jährt sich der Tod Chris Cornells - seine Witwe Vicky lädt Anhänger des Rockstars zum Gedenken an sein Grab ein.

  • <p>Am Freitag jährt sich der Tod von Chris Cornell zum ersten Mal.&nbsp;</p>

    Am Freitag jährt sich der Tod von Chris Cornell zum ersten Mal. 

    Foto: Universal Music
  • <p>Seine Witwe Vicky Cornell hat seine Fans eingeladen gemeinsam mit ihr zu trauern.</p>

    Seine Witwe Vicky Cornell hat seine Fans eingeladen gemeinsam mit ihr zu trauern.

    Foto: Universal Music
  • <p>Auf dem Hollywood Forever Cemetery, wo Cornell begraben liegt, soll eine Totenwache stattfinden.&nbsp;</p>

    Auf dem Hollywood Forever Cemetery, wo Cornell begraben liegt, soll eine Totenwache stattfinden. 

    Foto: Universal Music
  • <p>Chris Cornell wurde als Sänger der Grunge-Band Soundgarden bekannt.</p>

    Chris Cornell wurde als Sänger der Grunge-Band Soundgarden bekannt.

    Foto: Universal Music
  • <p>Doch auch mit Audioslave feierte er einige Erfolge.</p>

    Doch auch mit Audioslave feierte er einige Erfolge.

    Foto: Danny Clinch / Sony Music

Am 18. Mai jährt sich Chris Cornells Todestag. Die Witwe des verstorbenen Soundgarden- und Audioslave-Sängers, Vicky Cornell, hat am kommenden Freitag ihm zu Ehren eine Totenwache auf dem Hollywood Forever Cemetery in Los Angeles angekündigt. Stattfinden soll die Zeremonie um 19 Uhr Ortszeit.

Vicky verbreitete die Nachricht über ihre Social Media-Kanäle - und lädt die Fans ein, gemeinsam Chris zu gedenken. "Die Kinder und ich sind euch unendlich dankbar für die Unterstützung. Ohne euch hätten wir die vergangenen zwölf Monate nicht überstanden", schreibt sie.

"Wir möchten euch einladen, diesen Tag des Gebets und der Erinnerung gemeinsam mit uns zu begehen. Da nicht jeder von euch dabei sein kann, bitten wir euch Posts und Videos zu teilen, die zeigen, wie euch Chris' Musik berührt hat", so Vicky weiter. Der Musiker hatte sich im vergangenen Jahr im Alter von 52 Jahren das Leben genommen.