15.05.2018 | Music News Def Leppard: Eigenes Bier zur Tour mit Journey

In Kooperation mit einem US-Brauer legen die britischen Rocker ein eigenes Bier zur anstehenden Co-Headlinertour auf.

  • <p>Def Leppard präsentieren ihr eigenes Bier.</p>

    Def Leppard präsentieren ihr eigenes Bier.

    Foto: Ross Halfin / earMusic
  • <p>Das 'Def Leppard Pale' wird es auf ihrer gemeinsamen Tour mit Journey geben.&nbsp;</p>

    Das 'Def Leppard Pale' wird es auf ihrer gemeinsamen Tour mit Journey geben. 

    Foto: Ross Halfin / earMusic
  • <p>Am 21. Mai startet die Tour, die 58 Termine beinhaltet.&nbsp;</p>

    Am 21. Mai startet die Tour, die 58 Termine beinhaltet. 

    Foto: Matt Becker / CC BY-SA 3.0
  • <p>Es ist bereits das zweite Mal, dass die Hard Rock-Giganten gemeinsam auf Tour gehen.</p>

    Es ist bereits das zweite Mal, dass die Hard Rock-Giganten gemeinsam auf Tour gehen.

    Foto: Travis Shinn / CC BY-SA 3.0

Auch Def Leppard schlagen ein eigenes Kapitel in Sachen Rockmusik und Alkohol auf. Für die Co-Headlinertour mit Journey in den Staaten produzieren die britischen Rocker mit dem US-Bierbrauer Elysian Brewing ein eigenes Ale. Es soll in den Tourlocations verkauft werden, aber auch in jeweils nahe gelegenen und ausgewählten Restaurants, Bars und Pubs. Das Dosendesign orientiert sich am Album-Klassiker "Hysteria" von 1987.

Das neue 'Def Leppard Pale' vereint, so heißt es, britischen Malzgeschmack mit Hopfen aus dem pazifischen Nordwesten. Der Verkauf startet beim zweiten Tourstopp am 23. Mai, wenn Def Leppard und Journey in Albany, New York auftreten. Sollten die Fans es mögen, so Def Leppard-Sänger Joe Elliott, könnte es auch danach auf dem Markt bleiben.

"Es schmeckt großartig - das ist das Wichtigste, was ich darüber sagen kann. Ich würde nicht darüber sprechen, wenn es nicht so wäre", kommentierte Elliott sein neues Produkt. Am 21. Mai startet die Band ihre Co-Headlinertour mit Journey, für die 58 Daten angesetzt sind.