28.05.2018 | Music News Def Leppard: Phil Collen verlässt US-Tour

Wenige Tage nach Start der US-Tour der Briten verlässt der Gitarrist den Tross und kehrt nach Hause zurück. Def Leppard fahren derzeit eine Co-Headlinertour mit Journey.

  • Phil Collen (Mitte) steigt aus der aktuellen Def Leppard-Tour aus.

    Phil Collen (Mitte) steigt aus der aktuellen Def Leppard-Tour aus.

    Foto: Ross Halfin / earMusic
  • Aufgrund eines Notfalls musste der Gitarrist nach nicht einmal einer Woche abreisen.

    Aufgrund eines Notfalls musste der Gitarrist nach nicht einmal einer Woche abreisen.

    Foto: J.Diffner
  • Sein Platz an der Gitarre wird vorübergehend von Steve Brown übernommen.

    Sein Platz an der Gitarre wird vorübergehend von Steve Brown übernommen.

    Foto: Universal Music
  • Seit einer Woche sind Def Leppard mit Journey auf Co-Headlinertour unterwegs.

    Seit einer Woche sind Def Leppard mit Journey auf Co-Headlinertour unterwegs.

    Foto: Ross Halfin / earMusic
  • Genaueres ist nicht bekannt, aber wir hoffen, dass nichts Schlimmes passiert ist. Collens Frau erwartet ein Kind.

    Genaueres ist nicht bekannt, aber wir hoffen, dass nichts Schlimmes passiert ist. Collens Frau erwartet ein Kind.

    Foto: Universal Music

Def Leppards Mammuttour läuft noch nicht mal eine Woche lang, da verlässt Gitarrist Phil Collen seine Bandkollegen. Die britischen Hardrocker sind derzeit auf Co-Headlinertour mit Journey unterwegs. Das erste von 58 Dates spielten sie am vergangenen Montag in Connecticut.

"Unser Bruder und Bandkollege Phil musste wegen eines Notfalls in der Familie unerwartet nach Hause zurückkehren. Mit seinem Segen übernimmt unser Freund Steve Brown solange seinen Platz auf der Bühne, bis Phil wieder zurückkommen kann", heißt es in einem Statement auf der offiziellen Bandpage. Genaueres ist nicht bekannt, allerdings erwartet Collens Frau Hellen ein Kind.

Beim Konzert am vergangenen Freitag im Hersheypark-Stadion in Hershey, Pennsylvania machte Sänger Joe Elliot die entsprechende Durchsage eine halbe Stunde vor Konzertbeginn. Brown, der ansonsten bei der Hardrockband Trixter aus New Jersey spielt, hatte schon 2014 und 2015 bei einigen Def Leppard-Shows ausgeholfen.