13.03.2019 | Music News Guns N' Roses: Pro-Ject stellt GNR-Plattenspieler vor

Bald könnt ihr eure Guns N'Roses-Scheiben auf den passenden Teller legen. Der Hersteller Pro-Ject hat sein neuestes Modell im Gunners-Look vorgestellt!

  • <p>Das ist schon ein heißes Teil, das da aus dem Hause Pro-Ject kommt. Ein Plattenspieler im Gunners-Look.</p>

    Das ist schon ein heißes Teil, das da aus dem Hause Pro-Ject kommt. Ein Plattenspieler im Gunners-Look.

    Foto: Pro-Ject Audio Systems
  • <p>Es handelt sich hierbei um eine Sonderedition des Essential III A-Modells, mit verbessertem Plattenteller.</p>

    Es handelt sich hierbei um eine Sonderedition des Essential III A-Modells, mit verbessertem Plattenteller.

    Foto: Pro-Ject Audio Systems
  • <p>429 britische Pfund soll der Plattenspieler kosten, damit ist er 129 Pfund teurer als die normale Ausgabe.</p>

    429 britische Pfund soll der Plattenspieler kosten, damit ist er 129 Pfund teurer als die normale Ausgabe.

    Foto: Pro-Ject Audio Systems
  • <p>Dann müssen Guns N'Roses ja eigentlich nur noch ein neues Album veröffentlichen.</p>

    Dann müssen Guns N'Roses ja eigentlich nur noch ein neues Album veröffentlichen.

    Foto: laut.de
  • <p>Aber wer weiß - vielleicht sind Axl und Co. jetzt noch motivierter an neuem Material zu arbeiten.</p>

    Aber wer weiß - vielleicht sind Axl und Co. jetzt noch motivierter an neuem Material zu arbeiten.

    Foto: Universal Music

"You Could Be Mine" - ein Ohrwurm, der dem ein oder anderen Guns N' Roses-Fan gekommen sein dürfte, als er von der neuesten Präsentation aus dem Hause Pro-Ject gehört hat. Das Hi-Fi-Unternehmen hat einen Plattenspieler im Gunners-Look angekündigt und das Ding kann sich definitiv sehen lassen.

Es ist nicht das erste Mal, dass Pro-Ject mit einer Rock-Größe zusammenarbeitet. Bereits The White Stripes durften sich über ein Signature-Modell freuen und das weiße Album der Beatles bekam ebenfalls eine Sonderausgabe - natürlich ganz in weiß. Nun sind also Axl RoseSlash und Co. an der Reihe, es handelt sich hierbei um eine verbesserte Version des beliebten Essential III A-Modells.

 "Guns N'Roses sind ein fester Bestandteil der Rockmusikszene", wird das Unternehmen in einer Pressemitteilung zitiert. "Alles an einem klassischen GNR-Track klingt echt, alles passt zusammen und alles klingt besser als viele moderne Aufnahmen. Wie kann man ihren ikonischen Sound in der modernen Zeit besser erleben als mit einem preisgekrönten Plattenspieler, der zu ihren Ehren entworfen wurde? Was den Guns N'Roses-Plattenspieler einzigartig macht, ist sein Aussehen. Zum ersten Mal hat Pro-Ject das Druckmaterial direkt auf die Acryl-IT E-Platte gedruckt." Ja, Wahnsinn!

Wie das Unternehmen mitteilt, wird der Dreher für 429 Britische Pfund erhältlich sein und somit schlappe 129 Pfund mehr kosten als die Standard-Ausführung des Essential III A-Modells. Da müssen die Hard Rock-Legenden ja nur noch ein neues Album herausbringen, damit man das Teil gebührend einweihen kann.