09.11.2018 | Music News Kid Rock: Jimmy Kimmel macht Rocker zum Senator

Als frisch gewählter Senator würde Kid Rock sicherlich einigen Unsinn anstellen. Late Night-Host Jimmy Kimmel hat da ein paar Ideen.

  • <p>Es war ein Gag - doch die Auflösung scheint an einigen US-Bürgern vorbeigegangen zu sein.</p>

    Es war ein Gag - doch die Auflösung scheint an einigen US-Bürgern vorbeigegangen zu sein.

    Foto: Warner Music Group
  • <p>Auf den Streich des US-Moderators Jimmy Kimmel, dass Kid Rock Senator von Michigan geworden sei, sind erstaunlich viele Leute reingefallen.</p>

    Auf den Streich des US-Moderators Jimmy Kimmel, dass Kid Rock Senator von Michigan geworden sei, sind erstaunlich viele Leute reingefallen.

    Foto: Eric Ogden / Warner Music Group
  • <p>Bei einem Konzert hatte er schon einmal seine provokanten Wahlversprechen geübt - natürlich nur im Spaß.</p>

    Bei einem Konzert hatte er schon einmal seine provokanten Wahlversprechen geübt - natürlich nur im Spaß.

  • <p>Doch sein wir ehrlich: Wir sind froh, wenn Kid Rock seine Finger an der Gitarre lässt - NUR an der Gitarre!</p>

    Doch sein wir ehrlich: Wir sind froh, wenn Kid Rock seine Finger an der Gitarre lässt - NUR an der Gitarre!

    Foto: Clay Patrick McBride / Warner Media Group
  • <p>Aber der Gag - sowohl von Kid Rock, als auch von Jimmy Kimmel - ist allemal gelungen. Alleine die entsetzten Gesichter der Passanten sind Gold wert.</p>

    Aber der Gag - sowohl von Kid Rock, als auch von Jimmy Kimmel - ist allemal gelungen. Alleine die entsetzten Gesichter der Passanten sind Gold wert.

    Foto: Warner Music Group

Nachdem Kid Rock im vergangenen Jahr ankündigt hatte, für einen Senatssitz in Michigan zu kandidieren, entpuppte sich die ganze Geschichte bald als plumper Promo-Stunt für sein 2017er Album Sweet Southern Sugar. Aber offensichtlich wissen nicht alle Amerikaner, dass Kid Rock gar nicht zur Wahl stand. 

In einer neuen Ausgabe von "Lie Witness News", einem Segment in der Show von Jimmy Kimmel, das unbedarften Leuten auf der Straße Unsinn für bare Münze zu verkauft, schickte Jimmy Kimmel sein Team los, um Passanten davon zu überzeugen, dass die Einwohner von Michigan am Dienstag Kid Rock in den US-Senat gewählt hätten.

Die Interviewten wurden mit zahlreichen Albernheiten konfrontiert, wie zum Beispiel Kid Rocks fiktivem Wahlkampf-Slogan "Riech an meinen Fingern, es gibt keine neuen Steuern" oder seinem Wahlversprechen, Crystal Meth für medizinische Zwecke zu legalisieren oder per Rubbel-Los an Schul-Stipendien zu kommen. Den kompletten Irrwitz seht ihr unten im Video.