19.05.2018 | Music News KoRn: Sänger Jonathan Davis plant ein Metal Musical

Jonathan Davis ist derzeit schwer beschäftigt: Der umtriebige KoRn-Frontmann veröffentlicht nicht nur ein Soloalbum, sondern hat sogar vor ein Metal Musical zu schreiben.

  • KoRn-Frontmann Jonathan Davis hat finstere Pläne: Er will ein Metal Musical schreiben.

    KoRn-Frontmann Jonathan Davis hat finstere Pläne: Er will ein Metal Musical schreiben.

    Foto: laut.de
  • Nächste Woche erscheint erst mal sein Solo-Album Black Labyrinth.

    Nächste Woche erscheint erst mal sein Solo-Album Black Labyrinth.

  • Das wird Jonathan Davis dann auch bei ausgewählten Terminen live präsentieren.

    Das wird Jonathan Davis dann auch bei ausgewählten Terminen live präsentieren.

    Foto: laut.de
  • Aber auch mit seiner Band KoRn macht er keine Pause: Die Jungs arbeiten auch hier bereits an neuen Songs.

    Aber auch mit seiner Band KoRn macht er keine Pause: Die Jungs arbeiten auch hier bereits an neuen Songs.

    Foto: Dean Karr/WMG
  • Die letzte Platte The Serenity of Suffering erschien 2016. Wir sind gespannt und halten euch natürlich auf dem Laufenden!

    Die letzte Platte The Serenity of Suffering erschien 2016. Wir sind gespannt und halten euch natürlich auf dem Laufenden!

    WMG

KoRn-Chefschreier Jonathan Davis will es momentan wirklich wissen. Am 25. Mai veröffentlicht er sein Soloalbum Black Labyrinth, welches er fleißig auf Tour bewirbt und arbeitet gleichzeitig auch mit seiner Band KoRn an neuen Songs. Jetzt hat der stimmgewaltige Frontmann verkündigt, dass er mit dem Gedanken spielt, ein Metal Musical zu schreiben und aufzuführen.

Der Gedanke kam ihm schon früher, als er sich mit Horror-Autor Clive Barker darüber austauschte, ein düsteres, heruntergekommenes Musical auf die Beine zu stellen. Zu einer Realisierung des gemeinsamen Projektes kam es damals zwar leider nicht, aber diesmal scheint es der KoRn-Frontmann wirklich ernst zu meinen. Wir sind gespannt!

Nächste Woche Freitag erscheint erstmal sein Soloalbum Black Labyrinth, das er uns auch live präsentieren wird – am ersten Juni-Wochenende auf Rock am Ring und Rock im Park, sowie am 4. Juni im Gruenspan in der Rock City Hamburg.