03.01.2019 | Music News Lords Of Chaos: Black Metal-Film kommt im Februar ins Kino

Star-Regisseur hat sich der Geschichte über die Black Metal-Szene Norwegens in den frühen Neunzigern angenommen. Herausgekommen ist ein schonungsloser Streifen.

  • <p>Ein neues Werk von Star-Regisseur Jonas Åkerlund erscheint bald in den Kinos.</p>

    Ein neues Werk von Star-Regisseur Jonas Åkerlund erscheint bald in den Kinos.

    Foto: EPA/PAUL-BUCK
  • <p>Der Film basiert auf wahren Begebenheiten, wie brennenden Kirchen und dem Mord an Mayhem-Gitarrist Euronymos.</p>

    Der Film basiert auf wahren Begebenheiten, wie brennenden Kirchen und dem Mord an Mayhem-Gitarrist Euronymos.

    Foto: Insurgent
  • <p>"Lords Of Chaos" heißt der Streifen, der die Gewalt-Exzessen der Black Metal-Szene im Norwegen der frühen 1990er nacherzählt.</p>

    "Lords Of Chaos" heißt der Streifen, der die Gewalt-Exzessen der Black Metal-Szene im Norwegen der frühen 1990er nacherzählt.

    Foto: Insurgent
  • <p>Teile des Films sind bereits in Metallicas Musikvideo zu "ManUNkind" zu sehen.</p>

    Teile des Films sind bereits in Metallicas Musikvideo zu "ManUNkind" zu sehen.

    Foto: Universal Music
  • <p>Zuletzt erregte Åkerlund unter anderem Aufmerksamkeit mit den epischen Live-Aufnahmen zu "Rammstein: Paris".&nbsp;</p>

    Zuletzt erregte Åkerlund unter anderem Aufmerksamkeit mit den epischen Live-Aufnahmen zu "Rammstein: Paris". 

    Foto: Universal Music

"Lords Of Chaos" beruht auf dem gleichnamigen Buch von Michael Moynihan (Blood Axis) und dem Journalisten Didrik Søderlind, das die Black Metal-Szene Norwegens in den frühen Neunzigern beleuchtet. Unter anderem kam es zu Brandstiftungen in diversen Kirchen. Die Gewaltexzesse gipfelten im Mord an Mayhem-Gitarrist Euronymous, begangen von Burzums Varg Vikernes.

Der schwedische Regisseur Jonas Åkerlund (Metallica, Rammstein) hat sich des Stoffes angenommen und ihn fürs Kino aufbereitet. Im Film wird unter anderem Wilson Gonzalez Ochenknecht als Blackthorn zu sehen sein, ein Komplize von Vikernes.

Weitere Rollen spielen Rory Culkin (Euronymous), Emory Cohen (Varg Vikernes), Anthony De La Torre (Hellhammer), Sky Ferreira (Ann-Marit) und Jack Kilmer (Per Yngve 'Dead' Ohlin). Culkin und Ferreira waren bereits in Metallicas Clip zu "ManUNkind" zu sehen, in dem ebenfalls Åkerlund Regie führte und der bereits Szenen aus dem Film enthält.

Åkerlund spielte früher Schlagzeug bei Bathory, einer der ersten Black Metal-Bands. Später machte er sich einen Namen mit Musikvideos für Künstler wie Madonna, die Rolling Stones, The Prodigy oder U2.