08.06.2020 | Music News Das Metal News-Update am 08.06.2020

Die neuen Corona-Maßnahmen der Bundesregierung verbieten Großveranstaltungen bis einschließlich 31. August. Aktuelle Meldungen zu Festivals und Konzerten findet ihr hier.

Die Metal News des Tages:

Five Finger Death Punch präsentieren ihr neues Video zur Single "A Little Bit Off" und Megadeth sind nun auch offiziell im Studio. Das und mehr erfahrt ihr im ROCK ANTENNE Hamburg Metal News Update!

Mit einem Klick zur Band: FIVE FINGER DEATH PUNCHMETALLICAMEGADETHBODY COUNT / TRIVIUM / BAD WOLVES uvm.IN THIS MOMENT

Five Finger Death Punch: Sehr hier das neue Video zu "A Little Bit Off"

Es ist einer der Ohrwürmer aus der aktuellen Platte F8, nun haben Five Finger Death Punch auch das passende Video zur Single "A Little Bit Off" geliefert - und einmal mehr eine ordentliche Portion Humor bewiesen.

Schließlich macht es die aktuelle Corona-Pandemie nicht gerade einfach, ein Musikvideo zu drehen und 5FDP erklären im Clip, wie sie ihre ursprünglichen Drehpläne etwas einstampfen mussten. Dennoch ist es beeindruckend zu sehen, wie Frontmann Ivan Moody durch Las Vegas läuft, dessen sonst so belebte Straßen wie leergefegt sind.

Genau dieser ungewöhnliche Anblick ist ein Kommentar auf diese ungewöhnliche Zeit, wie Gitarrist Zoltan Bathory erklärt: "Das Corona-Virus hat uns in eine schwierige Phase gebracht – auf der einen Seite haben wir unser womöglich bestes Album veröffentlicht, auf der anderen Seite fanden wir es unangebracht eine Party zu feiern, während Menschen auf der ganzen Welt sterben."

Also habe man das Musikvideo so gedreht, dass man die Folgen des Stillstands sieht, aber dennoch etwas Humor eingebaut, um "ein bisschen Licht in die düstere Gefühlslage zu bringen", so Bathory.

Foto: ROCK ANTENNE Hamburg | Jamie McIsaac

Viele unserer Lieblings-Rockstars arbeiten während der Corona-Pause an neuer Musik – James Hetfield hat sich einem ganz anderen Hobby gewidmet: Dem Schreinern!

Der Metallica-Frontmann hat die Pause genutzt und kleine Tischchen gebaut. Diese sollen nun an Mann und Frau gebracht werden und so können Fans für 10 US-Dollar ein Los erwerben und darauf hoffen, ein es dieser Schmuckstücke zu gewinnen.

Alle Einnahmen aus dieser Tombola gehen an die bandeigene "All Within My Hands"-Stiftung, mit der Metallica unter anderem Community Colleges in den USA unterstützen wollen. Bis zum 30. Juni könnt ihr euch hier ein Los unter den Nagel reißen!

Nachdem Styx-Frontmann Tommy Shaw sich vergangene Woche bereits verplappert hatte, gab nun auch Megadeth-Bassist David Ellefson bekannt, dass die Thrash Metal-Riesen von Megadeth ihre neue LP aufnehmen.

Im Interview mit The Metal Circus sagte er: "Es ist unterwegs. Das sind jetzt die guten Nachrichten – es ist offiziell unterwegs!" Seit 2017 arbeitet die Band an der neuen Platte, zwischendurch wurden sie von einer Krebserkrankung von Frontmann Dave Mustaine zurückgeworfen.

Doch Dave erholte sich schnell wieder, tourte gemeinsam mit Five Finger Death Punch und den Bad Wolves und nun wurden die ersten Aufnahmetage in Nashville, Tennessee erfolgreich bestritten.

"Die Aufnahmen finden in verschiedenen Schritten statt", so Ellefson. "Erst die Basic Tracks, in unserem Falll also Bass und Schlagzeug. Dann die Rhythmusgitarren, dann Gesang, dann die Soli und all das Drum und Dran mit Extra-Gitarren und so weiter." Die Basic Tracks seien nun im Kasten!

Foto: Universal Music

Der Mord an dem Afro-Amerikaner George Floyd hat weltweite Proteste gegen Rassismus und Polizeigewalt ausgelöst. Auch in der Musikwelt zeigten sich zahlreiche Künstler solidarisch mit der "Black Lives Matter"-Bewegung und riefen dazu auf, den systematischen Rassismus zu bekämpfen.

Für Samstag, den 14. Juni hat Fit For An Autopsy-Gitarrist Will Putney nun ein Online-Event angekündigt, an dem sich zahlreiche Metal- und Hardcore-Künstler beteiligen werden, um ihre Erfahrungen auszutauschen und über die Problematik zu diskutieren.

"We Can Do Better: Words from the Underground" wird das Motto für den Tag sein. Mit dabei sind unter anderem Body Count-Frontmann und Rapper Ice-T, Trivium-Gitarrist Matt Heafy, Scott Vogel von Terror und Doc Coyle von den Bad Wolves.

Im Rahmen der Diskussion werden Spenden für die amerikanische Bürgerrechtsunion gesammelt - mit einer Spende landet ihr in einem Lostopf für seltene Band-Giveaways wie handgemachte T-Shirts, Testpressungen und Equipment. Ab 18 Uhr unserer Zeit könnt ihr das Event hier verfolgen.

In This Moment: Maria Brink spricht über Aufnahme-Sessions mit ihren Müttern

Mit Mother haben In This Moment vergangenen März ihr siebtes Studioalbum herausgebracht und dabei nicht mit Stargästen gegeizt. Unter anderem Lzzy Hale von Halestorm und The Pretty Reckless-Rockröhre Taylor Momsen sind auf der Platte zu hören.

Doch wie Frontfrau Maria Brink im Interview mit Loudwire verraten hat, sind noch zwei ganz besondere Gastsängerinnen zu hören: Im Titeltrack "Mother" hat sie sich nämlich ihre beiden Mütter ins Studio geholt. "All die Harmonien im Hintergrund kommen von ihnen", so die 42-Jährige.

"Meine eine Mutter spielt den ganzen Tag Gitarre und singt dazu – das ist ihr Ding und sie liebt es. Meine andere Mutter dagegen ist sehr schüchtern, hat aber eine wundervolle Stimme. Es war also viel Arbeit, sie dazuzuholen. Doch dann haben wir es getan, haben uns an den Händen gehalten und zusammen gesungen. Es war ein wundervoller Moment."

Foto: ROCK ANTENNE | Jamie McIsaac