09.12.2019 | Music News Ozzy Osbourne: Finderlohn für Randy Rhoads' gestohlene Gitarren

Der Prince of Darkness will bei der Suche nach den Schätzen seines verstorbenen Gitarristen helfen. Die Instrumente waren aus einer Musikschule entwendet worden.

  • Wer hat Randy Rhoads' Instrumente geklaut? Eine Frage, der die Polizei seit etwa zwei Wochen verzweifelt nachgeht.

    Wer hat Randy Rhoads' Instrumente geklaut? Eine Frage, der die Polizei seit etwa zwei Wochen verzweifelt nachgeht.

    Foto: Universal Music
  • Dazu hat sich nun auch Ozzy Osbourne eingeschaltet - 25.000 Dollar Finderlohn für sachdienliche Hinweise hat die Metal-Ikone geboten.

    Dazu hat sich nun auch Ozzy Osbourne eingeschaltet - 25.000 Dollar Finderlohn für sachdienliche Hinweise hat die Metal-Ikone geboten.

    Foto: Sony Music
  • Randy Rhoads trug einen großen Teil zu Ozzys legendären Soloalben Blizzard Of Ozz und Diary Of A Madman bei.

    Randy Rhoads trug einen großen Teil zu Ozzys legendären Soloalben Blizzard Of Ozz und Diary Of A Madman bei.

    Foto: Epic Records
  • Ozzy selbst bezeichnet Randy Rhoads als den besten Gitarristen, mit dem er jemals gearbeitet hat.

    Ozzy selbst bezeichnet Randy Rhoads als den besten Gitarristen, mit dem er jemals gearbeitet hat.

    Foto: Sony Music
  • Randy Rhoads starb 1982 bei einem Flugzeugunglück. Er wurde nur 25 Jahre alt!

    Randy Rhoads starb 1982 bei einem Flugzeugunglück. Er wurde nur 25 Jahre alt!

    Foto: Silver Lining Music

Zahlreiche Fotos, Memorabilia, ein Amp aus Quiet Riot-Zeiten und Randy Rhoads' erste E-Gitarre überhaupt - all diese Gegenstände wurden mutmaßlich in der Nacht des 28. November (Thanksgiving in den USA) aus der Musonia School of Music gestohlen. 

Die Suche nach den Schätzen des legendären Gitarristen, der auf Ozzy Osbournes Soloalben Blizzard Of Ozz und Diary Of A Madman zu hören war, verlief bisher erfolglos. Nun will der Prince of Darkness höchstpersönlich dabei mithelfen. 

Über seine Facebook-Seite bietet Ozzy 25.000 US-Dollar für Hinweise, die zu einer Festnahme oder Rückgabe führen. "Wie ihr euch vorstellen könnt, haben die gestohlenen Gegenstände einen unersetzbaren Wert für die Rhoads-Familie. Mir bricht es das Herz, dass diese Erinnerungen an Randy und Delores (Rhoads' Mutter, Anm. d. Red.) weggenommen wurden."

Randy Rhoads kam am 19. März 1982 bei einem Flugzeugunglück ums Leben. Er wurde nur 25 Jahre alt. Seine Instrumente und viele Erinnerungsstücke wurden in der Musikschule ausgestellt, in der seine Mutter viele Jahre unterrichtet hat und wo sein Bruder Kelle heute noch arbeitet. Auch Randy selbst erlernte dort sein Instrument, mit dem er Ozzy Osbourne und die ganze Rock-Welt begeistern sollte.