14.10.2019 | Music News Rock and Roll Hall of Fame: Diese Bands könnten bald aufgenommen werden

Alle wollen sie rein in die Rock and Roll Hall of Fame - doch die Warteliste ist lang. Für die Class of 2020 wird sie noch um ein paar Bands reicher.

  • 25 Jahre muss ein Album alt sein, damit eine Band für die Rock and Roll Hall of Fame in Frage kommt - bei KoRn wäre es 2019 so weit, ihr selbstbetiteltes Debüt erschien 1994. Auch einige weitere Bands dürfen sich ab diesem Jahr Hoffnungen machen -->

    25 Jahre muss ein Album alt sein, damit eine Band für die Rock and Roll Hall of Fame in Frage kommt - bei KoRn wäre es 2019 so weit, ihr selbstbetiteltes Debüt erschien 1994. Auch einige weitere Bands dürfen sich ab diesem Jahr Hoffnungen machen -->

    Foto: Immortal Records / Epic Records
  • Auch Weezer könnten mit ihrem blauen Album einen berechtigten Platz einfordern. Angeführt von der Single "Buddy Holly" begeisterte die Scheibe Fans und Kritiker und erreichte in den USA drei mal Platinstatus.

    Auch Weezer könnten mit ihrem blauen Album einen berechtigten Platz einfordern. Angeführt von der Single "Buddy Holly" begeisterte die Scheibe Fans und Kritiker und erreichte in den USA drei mal Platinstatus.

    Foto: DGC
  • Der Antichrist Superstar feierte 1994 sein Debüt mit Portrait Of An American Family. Trent Reznor von Nine Inch Nails hat Marilyn Manson damals entdeckt und unter Vertrag genommen.

    Der Antichrist Superstar feierte 1994 sein Debüt mit Portrait Of An American Family. Trent Reznor von Nine Inch Nails hat Marilyn Manson damals entdeckt und unter Vertrag genommen.

    Foto: Nothing Records / Interscope Records
  • Aus dem Stand starteten Oasis mit ihrer Debütscheibe Definitely Maybe so richtig durch. Songs wie "Supersonic", "Shakermaker" und "Live Forever" machten sie zur Britrock-Größe Nummer 1 - sehr zum Missfallen einer Band namens Blur.

    Aus dem Stand starteten Oasis mit ihrer Debütscheibe Definitely Maybe so richtig durch. Songs wie "Supersonic", "Shakermaker" und "Live Forever" machten sie zur Britrock-Größe Nummer 1 - sehr zum Missfallen einer Band namens Blur.

    Foto: Creation Records
  • Sechs Mal Platin hat Dave Matthews mit seiner Band und ihrem Erstling Under The Table And Dreaming eingeheimst - zweifellos Hall Of Fame-würdig. 

    Sechs Mal Platin hat Dave Matthews mit seiner Band und ihrem Erstling Under The Table And Dreaming eingeheimst - zweifellos Hall Of Fame-würdig. 

    Foto: RCA
  • Auch die Nu Metal-Helden von P.O.D. wären an der Reihe - die großen Erfolge feierten sie allerdings erst kurz nach der Jahrtausendwende mit Songs wie "Boom", "Satellite" und "Youth Of The Nation". Ein bisschen Zeit haben wir hier also noch.

    Auch die Nu Metal-Helden von P.O.D. wären an der Reihe - die großen Erfolge feierten sie allerdings erst kurz nach der Jahrtausendwende mit Songs wie "Boom", "Satellite" und "Youth Of The Nation". Ein bisschen Zeit haben wir hier also noch.

    Foto: Rescue Records
  • Mit einem feinen Sound aus ordentlich groovigen Thrash Metal schossen Machine Head 1994 mit ihrem Debütalbum Burn My Eyes durch die Decke. Es war die bestverkaufte Erstveröffentlichung aus dem Hause Roadrunner Records, bis Slipknot kam - das war fünf Jahre später.

    Mit einem feinen Sound aus ordentlich groovigen Thrash Metal schossen Machine Head 1994 mit ihrem Debütalbum Burn My Eyes durch die Decke. Es war die bestverkaufte Erstveröffentlichung aus dem Hause Roadrunner Records, bis Slipknot kam - das war fünf Jahre später.

    Foto: Roadrunner Records
  • Zugegeben: Smash ist nicht das Debütalbum von The Offspring, aber es war zweifellos der große Durchbruch, den die US-Punks 1994 feierten. Zusammen mit Green Days Dookie traten sie eine neue Punk-Welle los und dafür hätten sie doch endlich einen Platz in der Rock and Roll Hall of Fame verdient.

    Zugegeben: Smash ist nicht das Debütalbum von The Offspring, aber es war zweifellos der große Durchbruch, den die US-Punks 1994 feierten. Zusammen mit Green Days Dookie traten sie eine neue Punk-Welle los und dafür hätten sie doch endlich einen Platz in der Rock and Roll Hall of Fame verdient.

    Foto: Epitaph Records

25 Jahre - das ist das magische Alter, das ein Album erreicht haben muss, damit die zugehörige Band in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen werden kann. Und 2019 ist es bei einigen Gruppen wieder so weit, dass sie als Kandidaten für einen Einzug gelten. 

In einem ersten Vorab-Fan-Voting haben bereits über 80.000 Musikbegeisterte dafür abgestimmt, wen sie gerne auf der Liste der Nominierten für die Class of 2020 hätten. Die Favoriten sind die Glam-Helden Mötley Crüedie Metal-Ikonen Iron Maiden und - für manche vielleicht etwas überraschend - das Punk-Trio blink-182.

Morgen am Dienstag werden die Kandidaten für eine mögliche Einführung in die ehrwürdigen Hallen bekanntgegeben und wir sind uns sicher: Das wird die Diskussionen um die Ruhmeshalle nicht leiser werden lassen. Immer wieder beschweren sich Fans und Musiker, dass zahlreiche Rock-Größen nicht aufgenommen wurden, aber dafür Acts, die überhaupt nichts mit Rock zu tun haben. 

Auch in dieser Runde gibt es wieder einige Bands, die das "Mindestalter" erreicht haben und als Kandidaten für einen Einzug gelten - in unserer Bildergalerie haben wir vielleicht ein bisschen Inspiration für die Organisatoren. 

Alles über die Rock and Roll Hall of Fame: