24.08.2021 | Music News Rolling Stones-Schlagzeuglegende Charlie Watts ist tot: So reagiert die Rockwelt

Die Rockwelt trauert um einen ihrer ganz Großen - The Rolling Stones Schlagzeuger Charlie Watts ist im Alter von 80 Jahren verstorben. Mit seinem Spiel beeinflusste und inspirierte Generationen von Schlagzeug- und Rockfans - und brachte die Stones an der Seite von Mick Jagger und Keith Richards zu Weltruhm. Zahlreiche Reaktionen aus der Rockwelt haben wir hier für euch gesammelt. Rock in Peace und danke für alles, Charlie!

Foto: Universal Music Group

Was für ein Schock für die Rockwelt: Charlie Watts ist im Alter von 80 Jahren gestorben. Das teilte sein Sprecher mit, auch die Band bestätigte auf ihren Social Media-Kanälen die erschütternde Nachricht. 

"Mit großer Traurigkeit geben wir den Tod unseres geliebten Charlie Watts bekannt. Er ist heute in einem Londoner Krankenhaus im Kreise seiner Familie friedlich verstorben«, so der Sprecher: »Charlie war ein geschätzter Ehemann, Vater und Großvater und als Mitglied der Rolling Stones auch einer der größten Schlagzeuger seiner Generation."

Charlie Watts war seit 1963 bei den Rolling Stones und verhalf ihnen auch mit seinem Schlagzeug-Geschick zu weltweitem Ruhm. Unvergessen die zahlreichen Rolling Stones-Megahits wie "Paint it, Black", "Gimme Shelter", "Sympathy for the Devil" oder natürlich "(I can't get no) Satisfaction". Charlie Watts hatte seine Schlagzeug-Karriere im Jazz begonnen - sicherlich ein großer Einfluss auf sein legendäres, grooviges Spiel. Im nächsten Jahr hätte Watts mit der Band das 60. Jubiläum auf der Bühne feiern sollen. 

Anfang August musste Charlie Watts aufgrund einer Operation die US-Tour der Rolling Stones im September canceln. Die OP sei erfolgreich verlaufen, Watts müsse sich aber ausreichend erholen. Welche gesundheitlichen Probleme er genau hatte, ist nicht bekannt. 

Wir sind schockiert und untröstlich über diese Nachricht und erinnern uns mit seinem Sound und euren Geschichten an die Legende Charlie Watts - Rock in Peace und #machmallauter! 

Von den Beatles bis Rob Zombie - so reagiert die Rockwelt auf den Tod von Charlie Watts:

Die Nachricht von Charlie Watts' Tod sorgt natürlich auch bei den anderen Rockstars für Entsetzen und Trauer. Auf Social Media zollten ihm viele Fans, Weggefährten und Bewunderer aus der Rockwelt Tribut. Einige Beispiele haben wir hier für euch gesammelt: