13.11.2019 | Music News Steve Harris über Iron Maiden-Tour mit Judas Priest: "Warum nicht?"

Das wäre mal ein Line Up, das sich gewaschen hat. Nachdem Priest-Sänger Rob Halford verlauten ließ, dass eine gemeinsame Tour der Metal-Ikonen möglich wäre, zeigte sich nun auch der Maiden-Bassist angetan von der Idee.

  • Steve Harris hätte nichts dagegen, zusammen mit Judas Priest auf Tour zu gehen.

    Steve Harris hätte nichts dagegen, zusammen mit Judas Priest auf Tour zu gehen.

    Foto: Peter Seidel
  • Zuvor hatte Judas Priest-Frontmann Rob Halford die Idee ins Spiel gebracht.

    Zuvor hatte Judas Priest-Frontmann Rob Halford die Idee ins Spiel gebracht.

    Foto: ROCK ANTENNE Hamburg
  • Die Bands haben sich gegenseitig über die Jahre hinweg respektiert und bewundert, da wäre es doch ein spektakuläres Event, wenn beide auf Tour gingen.

    Die Bands haben sich gegenseitig über die Jahre hinweg respektiert und bewundert, da wäre es doch ein spektakuläres Event, wenn beide auf Tour gingen.

    Foto: ROCK ANTENNE Hamburg
  • Schon 1981 sind die beiden Metal-Titanen durch die USA getourt - damals spielten Iron Maiden im Vorprogramm von Judas Priest.

    Schon 1981 sind die beiden Metal-Titanen durch die USA getourt - damals spielten Iron Maiden im Vorprogramm von Judas Priest.

    Foto: Peter Seidel
  • Nun müssten sich nur die Managements der Bands zusammensetzen und einen Plan für die Wiederholung aushecken.

    Nun müssten sich nur die Managements der Bands zusammensetzen und einen Plan für die Wiederholung aushecken.

    Foto: ROCK ANTENNE Hamburg
  • Wir würden auf jeden Fall Luftsprünge machen, sollte es zur gemeinsamen Tour kommen!

    Wir würden auf jeden Fall Luftsprünge machen, sollte es zur gemeinsamen Tour kommen!

    Foto: John McMurtrie / Warner Music Group

Iron Maiden und Judas Priest auf einer gemeinsamen Tour? Zweifellos ein Traum zahlreicher Heavy Metal-Fans, uns in der ROCK ANTENNE Hamburg-Redaktion eingeschlossen. Schon Anfang des Monats brachte Judas Priest-Frontmann Rob Halford ein solches Line-Up ins Gespräch: "Ich glaube beide Bands würden das gerne machen", sagte er dem Magazin Consequence of Sound. 

Angesprochen auf eine bestehende Rivalität meinte er: "Wenn, dann ist es eine spaßige Rivalität. Aber ich denke beide Bands haben sich über ihre Metal-Jahre immer gegenseitig bewundert. Es wäre ein spektakuläres Event - Priest und Iron Maiden zusammen!" Dem ganz und gar nicht abgeneigt, scheint nun Bassist und Maiden-Gründer Steve Harris zu sein.

Bei SiriusXM auf Robs Aussagen angesprochen verriet der 63-Jährige: "Das ist lustig, weil ich das Interview selbst gelesen habe. Und irgendwer hat erzählt, dass Ian Hill [Judas Priest-Bassist, Anm. d. Red.] auch etwas dazu gesagt hat. Ich vermute, dass sich das Management zusammensetzen muss und dann etwas plant, aber klar - warum nicht? Ich denke die Fans können die Idee pushen, dass sie umgesetzt wird."

Schon 1981 waren die beiden Heavy Metal-Riesen gemeinsam unterwegs. Damals spielten Iron Maiden im Vorprogramm auf der Nordamerika-Tour von Judas Priest, die damals ihre Scheibe Point Of Entry promoteten. "Ich habe viele gute Erinnerungen daran", meint Harris. "Und ich habe das Album geliebt. Es ist nicht das Lieblings-Album vieler Leute, aber mir hat es damals wirklich gut gefallen. Vielleicht auch, weil wir zusammen auf Tour waren."

Also wir hätten ja wirklich überhaupt nichts dagegen, wenn sich diese Titanen ihres Genres wieder eine Bühne teilen würden!