15.05.2019 | Music News The Who: Roger Daltrey stänkert gegen Marihuana-Raucher

Bei einem Konzert schimpfte der The Who-Sänger von der Bühne über Gras rauchende Konzertbesucher. Allerdings hat er auch einen guten Grund dazu...

  • Da war mal jemand überhaupt nicht begeistert vom Marihuana-Rauch: The Who-Frontmann Roger Daltrey.

    Da war mal jemand überhaupt nicht begeistert vom Marihuana-Rauch: The Who-Frontmann Roger Daltrey.

    Foto: Universal Music
  • Als sich im Publikum jemand einen Joint anzündete, beleidigte ihn die Rock-Legende heftig.

    Als sich im Publikum jemand einen Joint anzündete, beleidigte ihn die Rock-Legende heftig.

    Foto: Universal Music
  • Allerdings hatte er auch allen Grund dazu: Roger Daltrey ist allergisch gegen Gras.

    Allerdings hatte er auch allen Grund dazu: Roger Daltrey ist allergisch gegen Gras.

    Foto: Universal Music
  • Kaum zu glauben bei jemanden, der auf Woodstock unterwegs war.

    Kaum zu glauben bei jemanden, der auf Woodstock unterwegs war.

    Foto: Warner Music Group
  • Es ist nicht das erste Mal, dass sich Daltrey darüber beschwert hat. Schon einmal drohte er mit einem Konzertabbruch, weil der Rauch seine Stimme negativ beeinflusste.

    Es ist nicht das erste Mal, dass sich Daltrey darüber beschwert hat. Schon einmal drohte er mit einem Konzertabbruch, weil der Rauch seine Stimme negativ beeinflusste.

    Foto: Warner Music Group

Bereits zum zweiten Mal hat Roger Daltrey Fans beschimpft, die während eines The Who-Konzerts in der Nähe der Bühne Marihuana rauchten. Der Vorfall ereignete sich im New Yorker Madison Square Garden. 

"Alle, die Gras rauchen, da unten, ich bin total allergisch dagegen", spricht Daltrey die Menge in einem Fan-Video an. "Ich mache keine Witze, wer auch immer es dort unten ist, du hast meinen Abend ruiniert... ich bin allergisch gegen diese Scheiße. Es ist beschissen. Also fick dich!"

Bereits vor ein paar Jahren hatte Daltrey Probleme mit einem Fan, der sich einen Joint angezündet hat. Daltrey drohte sogar, von der Bühne zu gehen. In einer Konzertkritik wurde festgestellt, dass "die Wirkung des Rauchs auf seine Stimme fast unmittelbar spürbar war". Man hätte ja eigentlich annehmen können, dass The Who aufgrund ihrer wilden Vergangenheit eher immun seien gegen derlei Lüftchen ...