08.03.2019 | Music News Tool: Ist das neue Album gemastert?

Kann das möglich sein? Die US-Progmetaller posteten ein Bild aus dem Studio, das nahelegt: Die Arbeiten an der kommenden Platte könnten abgeschlossen sein.

  • Kann es denn wirklich die Möglichkeit sein? Scheinbar sind Tool mit dem neuen Album fertig.

    Kann es denn wirklich die Möglichkeit sein? Scheinbar sind Tool mit dem neuen Album fertig.

    Foto: Tim Cadiente / Sony Music
  • Ein Foto auf Facebook zeigt die Band samt Produzenten im Studio.

    Ein Foto auf Facebook zeigt die Band samt Produzenten im Studio.

    Foto: Tim Cadiente / Sony Music
  • Fans mutmaßen nun, dass es sich bei dem Foto um den Moment eines abgeschlossenen Mastering-Prozesses handeln könnte...

    Fans mutmaßen nun, dass es sich bei dem Foto um den Moment eines abgeschlossenen Mastering-Prozesses handeln könnte...

    Foto: Tim Cadiente / Sony Music
  • Bis jetzt haben die Prog Metaler die Fans ja schon gewaltig auf die Folter gespannt.

    Bis jetzt haben die Prog Metaler die Fans ja schon gewaltig auf die Folter gespannt.

    Foto: Tim Cadiente / Sony Music
  • Immer wieder kamen Gerüchte auf, doch wurden wieder dementiert - mal sehen, was dieses Mal passiert.

    Immer wieder kamen Gerüchte auf, doch wurden wieder dementiert - mal sehen, was dieses Mal passiert.

    Foto: Tim Cadiente / Sony Music

Die Fans freuten sich schon - mal wieder: Tool-Drummer Danny Carey hatte erst Ende Januar im Rahmen einer Autogrammstunde den Release des 10.000 Days-Nachfolgers für kommenden April in Aussicht gestellt. Prompt fuhr ihm Maynard James Keenan in die Parade.

"Nein", antwortete der Tool-Sänger wenige Tage später auf die Twitter-Frage eines Fans, der sich die frohe Botschaft bestätigen lassen wollte. Später sprach Keenan von "zwischen Mitte Mai und Mitte Juli". Nun posteten Tool auf Facebook tatsächlich ein frisches Studiofoto, das zumindest den Abschluss der Albumarbeiten nahelegt.

Zu sehen sind neben Carey, Gitarrist Adam Jones und Bassist Justin Chancellor Produzent Joe Barresi sowie Toningenieur Bob Ludwig. Beide waren an 10.000 Days (2006) beteiligt. Ludwig hatte die Platte in den Gateway Mastering Studios in Portland in Maine gemastert. Nun wird vermutet, dass das Foto an genau demselben Ort aufgenommen wurde. Im Sommer werden wir das neue Material endlich auf die Ohren kriegen: Tool spielen live in Deutschland, Österreich und der Schweiz.