16.01.2019 | Music News Toto: "Africa" ist für immer in der Namib-Wüste zu hören

"Africa" forever! In der ältesten Wüste der Welt dudelt ab jetzt für immer der Toto-Hit durch die Dünen - ein deutsch-namibischer Künstler macht's möglich.

  • Toto's Kult-Hit "Africa" in Endlosschleife in Afrika? Ein deutsch-namibischer Künstler macht's möglich!

    Toto's Kult-Hit "Africa" in Endlosschleife in Afrika? Ein deutsch-namibischer Künstler macht's möglich!

  • In der Namib-Wüste hat der Künstler Max Siedentopf eine Soundinstallation errichtet.
	Foto: Screenshot Vimeo/Max Siedentopf

    In der Namib-Wüste hat der Künstler Max Siedentopf eine Soundinstallation errichtet.

    Foto: Screenshot Vimeo/Max Siedentopf

  • Mit Solar-Energie betrieben soll ein Mp3-Player bis in alle Ewigkeit den Toto-Klassiker abspielen.

    Mit Solar-Energie betrieben soll ein Mp3-Player bis in alle Ewigkeit den Toto-Klassiker abspielen.

    Toto
  • Er wolle dem Song die ultimative Hommage zuteil werden lassen, so der 27-Jährige Künstler.

    Er wolle dem Song die ultimative Hommage zuteil werden lassen, so der 27-Jährige Künstler.

    Foto: ROCK ANTENNE Hamburg
  • Toto's "Africa" für alle Ewigkeit in Afrika? Klingt gut!

    Toto's "Africa" für alle Ewigkeit in Afrika? Klingt gut!

    Foto: ROCK ANTENNE

Der namibische Künstler Max Siedentopf hat in der Namib-Wüste in der Nähe der Atlantik-Küste eine Soundinstallation eingerichtet, um den Classic Rock-Kracher "Africa" bis in alle Ewigkeit zu spielen. Der 1982er-Track war 2017 mit über 440 Millionen Views auf YouTube der am häufigsten gestreamte Titel und scheint eine besondere Faszination auf Künstler aller Art auszuüben - so gab es bereits ein Cover gespielt von 64 Diskettenlaufwerken, Videos davon wie der Song in einem leeren Einkaufszentrum klingt, und auch die Collegerocker von Weezer kamen dem Flehen ihrer Fans nach und nahmen ein "Africa"-Cover auf. Jetzt gibt es also ein Denkmal für "Africa" in der afrikanischen Wüste - Siedentopf meint gegenüber der BBC, dass der Song mit Solarbatterien für immer laufen wird, um "Toto bis in alle Ewigkeit zu würdigen".

"Ich wollte dem Song die ultimative Hommage zuteil werden lassen und 'Africa' in Afrika physisch ausstellen", erklärt der 27-jährige Künstler. "Einige Namibier lieben es, andere sagen, dass dies wahrscheinlich die schlechteste Soundinstallation überhaupt ist. Ich denke, das ist ein großartiges Kompliment."

Er hat sich einen unbekannten Ort in der 55 Millionen Jahre alten Namib-Wüste im Südwesten Afrikas ausgesucht, um sechs Lautsprecher aufzustellen. Die sind an einen MP3-Player angeschlossen, auf dem sich nur dieser eine Track befindet. Siedentopf hofft, dass das Lied weitere 55 Millionen Jahre spielen wird.

"Die meisten Teile der Installation wurden nach Langlebigkeit ausgewählt, aber ich bin sicher, dass die raue Umgebung der Wüste die Installation letztendlich verschlingen wird." Was die Mitglieder von Toto selbst dazu sagen, ist noch nicht bekannt. 

Hier könnt ihr euch das Kunstwerk im Video ansehen:

TOTO FOREVER from Max Siedentopf on Vimeo.