05.10.2020 | Music News Das Rock News-Update am 05.10.2020

Greta van Fleet veröffentlichen ihre Live-Show im Netz, John Fogerty bringt ein Familienalbum heraus und Nancy Wilson plant ihr Solodebüt. Das und mehr erfahrt ihr im ROCK ANTENNE Hamburg Rock News Update!

Mit einem Klick zur Band: GRETA VAN FLEETJOHN FOGERTYNANCY WILSONROCK'N'ROLL COLOURINGCHRIS CORNELL

Greta van Fleet: Seht ihre Show „Live at the Red Rocks“ auf Youtube

Das Amphitheater im Red Rocks-Park im US-Staat Colorado ist wohl eine der eindrucksvollsten Kulissen, die die Live-Industrie zu bieten hat. Dort traten bereits Größen wie die BeatlesBruce SpringsteenEric Clapton und Neil Young auf – im Oktober 2019 erfüllten sich die Jung-Rocker von Greta van Fleet diesen Traum.

Diese Live-Show hat die Band nun kostenlos ins Netz gestellt – auf Youtube könnt ihr euch das Konzert in vier Teilen ansehen. Wann es neue Musik von den Jungs um Sänger Josh Kiszka geben wird, ist nach wie vor nicht bekannt – ihre Debüt-LP Anthem of the Peaceful Army erschien 2018.

Foto: ROCK ANTENNE Hamburg | Johanna Lippke
Greta van Fleet - "Live at the Red Rocks Amphitheatre" auf Youtube ansehen:

Teil 1: Hier klicken!

Teil 2: Hier klicken!

Teil 3: Hier klicken!

Teil 4: Hier klicken!

Das könnte euch auch interessieren:

John Fogerty: Familien-Album erscheint im November

Foto: Amazon

John Fogerty bringt ein neues Album unter dem Titel Fogerty’s Factory in die Läden. Darauf sind vier Songs seiner Band Creedence Clearwater Revival sowie sechs Nummern aus seiner Solokarriere zu hören.

Aufgenommen hat Fogerty die Songs in Zusammenarbeit mit seinen Kindern. Während der Corona-Krise postete die Familie immer wieder Videos vom gemeinsamen Musizieren – nun wird es das Ergebnis auch auf CD geben.

Fogerty’s Factory erscheint am 20. November – auch eine Vinyl-Ausgabe soll folgen, allerdings erst im Januar nächsten Jahres. Hier könnt ihr euch ein Exemplar vorbestellen.

Nancy Wilson: Heart-Gitarristin kündigt Soloalbum an

Heart-Mastermind Nancy Wilson will schon bald ihr erstes Soloalbum herausbringen. Wie die Gitarristin verriet, habe auch sie die Tour-freie Zeit der letzten Monate genutzt, um endlich an ihrem eigenen Solomaterial zu arbeiten.

Am 23. Oktober können wir uns schon auf die erste Vorab-Single freuen: Ein Cover von Bruce Springsteens "The Rising". 2021 soll der Longplayer folgen. Mit ihrer Schwester Ann und Heart hat Nancy bereits 16 Studioalben veröffentlicht – das letzte Werk Beautiful Broken erschien 2016.

Foto: Eyesore Merch

So rockt der Nachwuchs garantiert - und auch Erwachsene dürften dabei Spaß haben. Am 02. November kommen Malbücher unter dem Motto "Rock’n’Roll Colouring" auf den Markt – und wie der Titel es verrät, ist das ein ganz besonderes Malbuch.

Darin sind nämlich Albencover, Maskottchen und andere ikonische Bilder zum Ausmalen enthalten – unter anderem von Judas Priest und Motörhead. 13 Euro kostet ein Exemplar umgerechnet und kann hier vorbestellt werden.

Chris Cornell: Erste Nummer 1-Single als Solokünstler

Der 2017 verstorbene Soundgarden-Frontmann Chris Cornell hat posthum zum ersten Mal als Solokünstler die Spitze der amerikanischen Single-Charts erreicht.

Im Juli wurde sein Cover der Guns N‘ Roses-Nummer „Patience“ veröffentlicht – diese befindet sich nun auf Platz 1 der Billboard Mainstream Rock Charts.

Den Track hatte Cornell 2016 aufgenommen. Zuvor hatte er mit Soundgarden und den Singles „Black Hole Sun“ und „Blow Up The Outside World“ die Spitze erklommen.

Foto: Universal Music Group