09.10.2020 | Music News Das Rock News-Update am 09.10.2020

Die brandneue Single von Greta Van Fleet hört ihr in der ROCK ANTENNE Hamburg Radiopremiere - außerdem sprechen AC/DC über Tourpläne und auch Die Ärzte haben Neues für uns in petto. Das und mehr erfahrt ihr im ROCK ANTENNE Hamburg Rock News Update!

Mit einem Klick zur Band: GRETA VAN FLEETAC/DCLIMP BIZKITDIE ÄRZTEGHOSTALICE COOPER

Greta van Fleet: Die neue Single „My Way, Soon“ in der ROCK ANTENNE Hamburg Radiopremiere

Knapp zwei Jahre ist es her, dass Greta Van Fleet mit Anthem of the Peaceful Army ihr letztes Album veröffentlicht haben - nun hat das Warten ein Ende.

Mit ihrer brandneuen Single "My Way, Soon" meldet sich das Quartett um Sänger Josh Kiszka zurück und bei uns hört ihr die Nummer natürlich zuerst!

"My Way, Soon" von Greta Van Fleet in der ROCK ANTENNE Hamburg Radiopremiere um kurz nach 18 Uhr!

Wenn die Senkrechtstarter aus Frankenmuth, Michigan loslegen, dann ist die Rock-Republik natürlich mit dabei. Wir feuern die neue Single von Greta Van Fleet Homerun auf ROCK ANTENNE Hamburg mit Lars Lorenz ab - um 18.15 Uhr, Radio an!

Foto: ROCK ANTENNE Hamburg | Johanna Lippke
Foto: C. Tyler Crothers / Sony Music

Mit „Shot in the Dark“ haben AC/DC den Countdown zu ihrem neuen Album Power Up losgetreten am 13. November erscheint die neue Scheibe und die Fans fragen sich natürlich: Wie geht es danach weiter? Planen die Hard Rock-Giganten eine Tour und müsste man bei einem AC/DC-Konzert Abstand halten?

Nun hat Gitarrist und Mastermind Angus Young Stellung dazu bezogen. „Ich glaube nicht, dass es das selbe Gefühl wäre, wenn man zu viel Platz lassen müsste“, sagte er im Interview mit Radio.com. „Ich hoffe, dass man schnell etwas findet, um mit dieser Pandemie umzugehen. Dann können wir alle wieder rausgehen und Rock-Konzerte genießen.“

Limp Bizkit: Neue Termine für Deutschland-Tour

Gute Nachrichten für Nu Metal-Fans – die Crossover-Veteranen von Limp Bizkit haben neue Termine für ihre Konzerte bei uns in der Rock-Republik gefunden. Aufgrund der Corona-Situation, mussten die Shows im August 2020 verlegt werden – nun freuen wir uns auf Fred Durst und Co. im August 2021!

Am 03.08. macht der Tross Halt in Stuttgart, am 09.08. in Frankfurt und am 11.08. bringen die Jungs München zum Kochen.

Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit!

Foto: ROCK ANTENNE Hamburg | Jamie McIsaac
Foto: Nela König

Ein Liebeslied für das Smartphone und Speaker, bzw. für deren Sprachassistentinnen – man muss nicht lange überlegen, um darauf zu kommen, dass so eine Idee nur von den Ärzten kommen kann.

Mit ihrer neuen Single „True Romance“ hält uns der Dreier aus Berlin einen herrlich ironischen Spiegel für den Umgang mit unserer Technik vor - hier könnt ihr die Nummer auf YouTube hören samt Weltuntergangs-Video.

Ebenfalls zu empfehlen sind die Cover-Versionen des Songs: Im Vorfeld haben Belafarinrod befreundete Bands darum gebeten, „True Romance“ schon mal in Eigeninterpretation vorzutragen, unter anderem die DonotsDie KassiererZSK und sogar Die Toten Hosen haben dabei mitgemacht.

Vergangenes Jahr hat Ghost-Mastermind Tobias Forge angekündigt ins Studio zu gehen - dann war es aber lange Zeit still um die schwedischen Okkult-Rocker. Nun ließ Forge im Interview mit VK eine kleine Bombe platzen: Das neue Album soll in diesem Winter erscheinen!

Mit der aktuellen Quarantäne-Situation sollen die Songs aber nichts zu tun haben. "Ich habe bereits ein Album über Gottes Strafe geschrieben - auch wenn Prequelle nicht nur von einer Infektion aus medizinischer Sicht handelte". Aus seiner Sicht würde es in naher Zukunft genug Alben mit dem Thema geben und er müsse kein Teil davon sein.

Wann genau wir uns auf die Platte freuen dürfen, ist noch nicht bekannt - ganz im Gegenteil zum "neuen Frontmann", der die Band auf dem neuen Albumzyklus anführen wird: Papa Emeritus IV wird der Nachfolger von Cardinal Copia.

Foto: ROCK ANTENNE Hamburg | Jamie McIsaac
Das könnte euch auch interessieren:

Alice Cooper: Virtuelle Halloween-Party mit Fans

Foto: earMusic

Halloween ist natürlich die liebste Jahreszeit des Godfathers of Schockrock und in diesem Jahr lehrt uns Alice Cooper auf besondere Weise das Gruseln.

In der Nacht vom 21. auf den 22. Oktober veranstaltet Cooper ein Online-Event, bei dem er seine besten Geschichten rund um Monster, Geister und Paranormales vorträgt.

Bis zu zehn Personen können an der Gruselstunde teilnehmen – Tickets gibt es für 88 Euro.