11.09.2020 | Music News Das Rock News-Update am 11.09.2020

Es gibt einen brandneuen Song & Album von Bruce Springsteen, Geddy Lee räumt auf mit Gerüchten, Pearl Jam rufen zum Wählen auf, David Coverdale hatte seine Leisten-OP und Grateful Dead veröffentlichen eine Deluxe Edition von American Beauty. Das und mehr erfahrt ihr im ROCK ANTENNE Hamburg Rock News Update!

Mit einem Klick zur Band: BRUCE SPRINGSTEEN - GEDDY LEEPEARL JAMDAVID COVERDALEGRATEFUL DEAD

Bruce Springsteen: Neues Album Letter to You erscheint am 23. Oktober

Der Boss ist mit neuer Musik zurück! Sechs Jahre ist es her, dass Bruce Springsteen zuletzt ein neues Studio-Album mit seiner legendären E Street Band veröffentlicht hat.

Jetzt hat das Warten aber schon sehr bald ein Ende: Unter dem Titel Letter to You hat der Boss jetzt nämlich eine brandneue Studio-Scheibe angekündigt, und zwar schon für den 23. Oktober.

Zwölf Songs aus der Feder Springsteens erwarten uns auf dem neuen Album (davon neun brandneu und drei bereits bekannt, aber bisher unveröffentlicht), zudem spielen alle aktuellen Mitglieder der E Street Band auf den Aufnahmen. Hier könnt ihr das Album z.B. auf Amazon vorbestellen.

Den ersten Vorgeschmack gibt es schon heute: Die Radiopremiere zum Titelsong Letter To You von Bruce Springsteen und seiner E Street Band hört ihr heute um kurz nach 15 Uhr im ROCK ANTENNE Hamburg Homerun - Radio an und viel Spaß! 

Foto: Amazon

Das war ein handfester Schock für alle Rush-Fans! Auf Twitter erschien nun - unerklärlicherweise - der Name von Sänger und Bassist Geddy Lee plötzlich unter den am meisten diskutierten Themen auf der Social Media-Plattform – und Fans spekulierten daraufhin sofort, ob der 67-jährige vielleicht verstorben sei.

Alles nur falscher Alarm – Geddy Lee hat sich jetzt selbst, gesund und munter, zu Wort gemeldet. Scherzhaft schrieb der Rush-Bassist ebenfalls via Twitter, dass sogar er kurz hätte schlucken müssen, als er gesehen habe, dass er unter den Twitter-Trends sei. Er habe jedoch seine Hunde gefragt, und offensichtlich sei er zwar ein bisschen langweilig, aber ansonsten sei alles bestens.

Vielleicht hat der Twitter-Trend ja schlicht und einfach mit dem anstehenden Geburtstag seines tatsächlich verstorbenen Bandkollegen Neil Peart zu tun - ihm zu Ehren wird es am Wochenende ein Online-Tributekonzert geben. Alle Infos dazu findet ihr hier.

Pearl Jam: Initiative "PJ Votes 2020" zur anstehenden Präsidentschaftswahl

Auf der Zielgerade zur Präsidentschaftswahl in den USA haben sich jetzt auch Pearl Jam zu Wort gemeldet. Die Grunge-Ikonen rufen ihre Fans jetzt dazu auf, diesen November in den USA an der Wahl teilzunehmen.

Dazu haben Eddie Vedder und Co. sogar eine brandneue Initiative in Leben gerufen: mit dem Projekt „PJ Votes 2020“ wollen Pearl Jam ihre Fans dabei besonders zur Briefwahl animieren.

Dazu zeigen die Bandmitglieder selbst via Social Media, wie genau per Post gewählt werden kann und obendrauf, wie Familie und Freunde davon überzeugt werden können, ebenfalls wählen zu gehen. Ursprünglich wollten Pearl Jam zu diesem Zweck auch persönlich durch bestimmte US-Schlüsselstaaten reisen – aufgrund der aktuellen Lage haben sie ihre Wahl-Initiative jetzt aber ins Netz verlegt.

Es gehe darum den Leuten zu zeigen, dass jede Stimme zählt und einen Unterschied macht – so Pearl Jam-Bassist Jeff Ament.

Das könnte euch auch interessieren:

David Coverdale: Leisten-Operation gut überstanden

Gute Neuigkeiten gibt es auch von Whitesnake-Frontmann David Coverdale: Seit März war der 68-Jährige gezwungenermaßen mit einer gebrochenen Leiste zuhause. 

Jetzt hat der Sänger verkündet, dass die Operation endlich stattgefunden hat – der Eingriff wäre dabei gut verlaufen und er danke allen Fans für ihre guten Wünsche der letzten Monate.

Schon im Juni hatte David Coverdale uns verraten, dass seine Leisten-Operation aufgrund der anhaltenden Corona-Krise um mehrere Monate verschoben werden musste, da es sich nicht um eine lebensbedrohliche Verletzung gehandelt hätte.

Das Warten ist nun zum Glück also vorbei - wir wünschen David gute und schnelle Genesung!

Das könnte euch auch interessieren:

Grateful Dead: Neue Deluxe Edition zum 50. Jubiläum von American Beauty

Mit ihrer Scheibe American Beauty haben Grateful Dead 1970 eines ihrer erfolgreichsten Alben überhaupt veröffentlicht.

Zum 50-jährigen Jubiläum der Platte haben die Folk-Rocker jetzt eine besondere Deluxe Edition angekündigt. Darin enthalten: das Original-Album in neu überarbeiteter Version, sowie ein bisher unveröffentlichtes Live-Konzert aus dem Jahr 1971.

Am 30. Oktober erscheint die Wiederauflage des Greatful Dead Klassikers American Beauty dann als 3 CD- oder 3 LP-Set in den Läden. Hier könnt ihr sie z.B. auf Amazon bereits vorbestellen.

Foto: Amazon