12.05.2020 | Music News Das Rock News-Update am 12.05.2020

Die neuen Corona-Maßnahmen der Bundesregierung verbieten Großveranstaltungen bis einschließlich 31. August. Aktuelle Meldungen zu Festivals und Konzerten findet ihr hier.

Die Rock News des Tages:

KISS arbeiten an einem neuen Buch, Muse an einem Konzertfilm und das Original-Kunstwerk zu Led Zeppelins legendärem Debütalbum-Cover wird versteigert. Außerdem äußern sich Guns N' Roses zur anstehenden Tour und In Extremo geben Ersatztermine bekannt. Das und mehr erfahrt ihr im ROCK ANTENNE Hamburg Rock News Update!

Mit einem Klick zur Band: Guns N' Roses - KISS Muse Led Zeppelin - In Extremo

Guns N' Roses: Europatour findet offiziell nicht statt

Es war zwar bereits abzusehen, aber jetzt haben Guns N' Roses es offiziell bestätigt: Ihre anstehende Europa-Tour findet so nicht statt. 

Via Social Media haben sich die Rock-Giganten endlich zu Wort gemeldet – schon in acht Tagen sollte die Tour eigentlich in Lissabon starten. In ihrem offiziellen Statement bedanken sich Axl Rose und Co. bei den Fans für die Geduld und betonen gleichzeitig, dass sie sich so bald wie möglich mit genauen Informationen melden wollen. 

Momentan würde man mit Hochdruck mit allen Beteiligten an den nächsten Schritten arbeiten. Klar ist natürlich, dass in einer Produktion dieser Größe viel Organisationsaufwand steckt. 

Ob und wann es Ersatztermine gibt steht derzeit also noch nicht fest – im Juni hätten wir Guns N' Roses eigentlich auch für ein exklusives ROCK ANTENNE Hamburg Konzert in unserer Rock City begrüßt. Wir drücken also weiter die Daumen und halten euch natürlich auf dem Laufenden!

Mehr Guns N' Roses auf ROCK ANTENNE Hamburg:

KISS: Neues Buch über knapp 50 Jahre Bandgeschichte

KISS arbeiten an neuem Stoff - genauer gesagt, Lese-Stoff! Die Hardrock Ikonen wollen nämlich ein neues Buch veröffentlichen. Dabei handele es sich aber nicht um eine traditionelle Band-Biografie, sondern vielmehr einen Bildband mit Auszügen aus der fast 50-jährigen Bandgeschichte, wie uns Gene Simmons jetzt verraten hat. 

U.a. wollen KISS Original-Konzertposter abdrucken - so wird das Buch beispielsweise einen einzigartigen Blick darauf liefern, welche heutigen Band-Giganten KISS damals im Vorprogramm hatten. AC/DC, Bon Jovi, Iron Maiden oder die Scorpions seien alles Gruppen, deren erste große Tour im Vorprogramm von KISS stattgefunden hätte, so Simmons.

Ein Veröffentlichungsdatum für das neue Bilderbuch gibt es noch nicht - wenn es soweit ist, erfahrt ihr es natürlich bei uns.

Foto: Universal Music

Neuen, filmerischen Stoff wird es auch bald von Muse geben: Wie Frontmann Matt Bellamy jetzt angekündigt hat, werden die Briten im Laufe des Sommers einen brandneuen Konzertfilm veröffentlichen. 

Dabei soll es sich um eine Mischung aus Konzertaufnahmen, sowie bestimmten visuellen Elementen des letzten Albums handeln. Nachdem wir wissen, wie spektakulär Muse-Shows sind, dürfen wir uns freuen - erst recht, nachdem Matt Bellamy selbst hohe Ansprüche an das Projekt stellt. Der Film solle nämlich so etwas wie ihre eigene Version von Pink Floyds "The Wall" sein, so der Sänger.

Aber das ist noch nicht alles: Bellamy hat uns außerdem verraten, dass er momentan an brandneuer Musik für Muse arbeitet und dabei hofft, noch im Laufe des Jahres einen neuen Song zu veröffentlichen. Man darf gespannt sein!

Mehr von Muse auf ROCK ANTENNE Hamburg:

Led Zeppelin: Original-Kunstwerk zum Debütalbum wird versteigert

Es ist eines der berühmtesten Alben-Cover der Rockgeschichte: der brennende Zeppelin auf Led Zeppelins Debütalbum. Jetzt können sich Fans schon bald ihr ganz eigenes Stück Led Zeppelin-Bandgeschichte sichern, denn das Original-Kunstwerk wird demnächst versteigert. 

Vom 2. bis 18 Juni kann online mitgeboten werden – bei der schwarz-weißen Illustration handelt es sich um das Werk des britischen Künstlers George Hardie und zeigt den Absturz der Hindenburg im Jahr 1937. 1969 zierte das Kunstwerk das allererste Album von Jimmy Page und Co., das bis heute über 10 Millionen Mal verkauft wurde.

Allerdings solltet ihr ein gutes Budget auf der Seite haben: Das Auktionshaus Christie's schätzt den Endpreis der Versteigerung auf 20-30.000 US-Dollar.

Foto: Christie's

25 Jahre In Extremo – das wollten die Mittelalter-Rocker dieses Jahr eigentlich mit einer besonderen Tour feiern und ihre Konzerte vor der Kulisse von historischen Burgen spielen. Corona hat auch diesen Plänen fürs erste einen Strich durch die Rechnung gemacht - doch jetzt gibt es gute Neuigkeiten!  

Denn die Ersatztermine sind endlich da: Anstatt im kommenden Juni und September werden die Shows in Esslingen, Leinefelde und im schweizerischen August im Juni und Juli 2021 stattfinden. Einzig das Konzert am 19. September im rheinischen Satzevy kann aktuell wie geplant stattfinden, für alle Fälle gibt es jedoch auch einen optionalen Ersatztermin im nächsten Jahr. Die "Kompass zur Sonne"-Tour war ja bereits von April/Mai auf den Herbst 2020 verschoben worden.

Alle Tickets behalten ihre Gültigkeit oder können bei den jeweiligen Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden.

Mehr von In Extremo auf ROCK ANTENNE Hamburg:

Grateful Dead: Neues Box-Set von Workingman's Dead

50 Jahre ist es inzwischen her, dass Grateful Dead ihr Meilensteinalbum Workingman's Dead veröffentlicht haben. Um diesen Anlass angemessen zu feiern, wird es eine große Neuauflage der Scheibe geben.

Eine Deluxe-Edition mit drei CDs soll am 10. Juli in die Läden kommen. Dabei werden auch Live-Aufnahmen von Grateful Dead zu hören sein - aufgenommen am 21. Februar 1971 in New York City.