12.11.2020 | Music News Das Rock News-Update am 12.11.2020

Geezer Butler glaubt nicht an eine Reunion von Black Sabbath, das Wacken Open Air 2021 startet schon früher und Alice Cooper kündigt sein neues Album an. Das und mehr erfahrt ihr im ROCK ANTENNE Hamburg Rock News Update!

Mit einem Klick zur Band: BLACK SABBATHWACKEN OPEN AIRALICE COOPERTHE PRETTY RECKLESSALARMSTUFE ROTSTAND UP FOR HEROES

Black Sabbath: Geezer Butler schließt Reunion aus

Könnten Black Sabbath noch ein einziges Mal für ein allerletztes Konzert zusammenkommen? Darauf hoffen Fans der Heavy Metal-Legenden seit dem Ende ihrer offiziellen Abschiedstournee im Jahr 2017.

Diese Hoffnungen enttäuscht aber nun Geezer Butler. Im Interview mit Eon Music betonte der Bassist: "Black Sabbath gibt es definitiv nicht mehr – es ist zu Ende." Auch, ob es mit seiner Supergroup Deadland Ritual weitergehen würde, wisse er nicht. "Wir hatten Songs für ein ganzes Album, aber COVID hat uns einen Strich durch die Rechnung gemacht, ich bin nicht sicher, ob Deadland Ritual je weitermachen kann."

Stattdessen konzentriert sich Butler aktuell auf ein Buch über seine Jugend und die Anfänge von Black Sabbath. "Ich genieße den Halb-Ruhestand und dass ich nicht mehr ständig irgendwo zu sein habe", sagte er Wall of Sound vor wenigen Wochen. "Vor allem, nachdem ich in den letzten 50 Jahren kaum zuhause war".

Foto: Universal Music Group
Foto: Matthias Matthies

Erstmals in der Geschichte des Wacken Open Air wird das legendäre Metal-Festival im kommenden Jahr bereits am Mittwoch sein Infield eröffnen – also einen Tag früher als gewöhnlich und das Line-Up kann sich sehen lassen.

Kein Geringerer als Rammstein-Frontmann Till Lindemann wird mit seinem Soloprojekt LINDEMANN auf der Stage stehen. Außerdem verraten die Veranstalter: „Die Bühne bereitet wird ihm von einem absoluten Fan-Liebling. Den Namen der Band dürfen wir noch nicht verraten. So viel sei aber schon gesagt: Die Musiker haben bereits viele Male das Infield in Wacken zum Beben gebracht.“

Sicher ist allerdings, dass sich die schwedischen Crossover-Veteranen Clawfinger dazu gesellen sowie die Gewinner des Metal Battles 2019 Varang Nord. Da an diesem Tag nur eine der drei Hauptbühnen bespielt werden soll, sind die Plätze limitiert – alle Ticketinhaber für das Wacken Open Air 2021 haben nun die Möglichkeit, sich für 66,66 Euro ein Zusatzticket zu sichern.

Alice Cooper: Detroit Stories steht in den Startlöchern

Der Godfather of Schockrock hat sein neues Album im Kasten - am 26. Februar 2021 erscheint Detroit Stories von Alice Cooper – und schon morgen, am 13. November dürfen wir uns auf die erste Single „Rock’n’Roll“ freuen.

Das Album ist - wie der Name schon sagt - eine Hommage an Alice' Heimatort Detroit, damals "wirklich der Ort für Heavy Rock", wie der Sänger in einem Statement erklärt. "Im Eastown zum Beispiel konnte man an einem Abend Alice Cooper, Ted Nugent, The Stooges und The Who sehen – und das alles für 4 Dollar!"

Während in San Francisco die Flowerpower-Bewegung "ihr Unwesen" trieb, tobte in Detroit die "wütende" Musik. Mit Detroit Storie wolle er diesen Geist wieder aufleben lassen. "Dieses Album wurde wirklich in Detroit für Detroit von Detroitern gemacht", so Cooper.

Foto: earMusic
Foto: Andrew Lipovsky

Taylor Momsen und Co. machen Nägel mit Köpfen und haben uns das Veröffentlichungsdatum für ihre neue Scheibe Death By Rock'n'Roll verraten.

Am 12. Februar 2021 erscheint das dritte Studioalbum von The Pretty Reckless – zuletzt hatte Frontfrau Momsen ja zugegeben, dass eine Veröffentlichung in Zeiten von Corona schwierig sei.

Doch nun ist die Band offensichtlich bereit: „Wir haben Jahre an diesem Album gearbeitet und können es nicht erwarten, dass ihr es hört.“

Das könnte euch auch interessieren:

Alarmstufe Rot: Kritik an neuen Regierungshilfen

Einen "10 Milliarden Euro teurer Ettikettenschwindel" - so bezeichnet die Initiative Alarmstufe Rot, ein Bündnis der Veranstaltungsbranche, die Novemberhilfen der Bundesregierung.

Fast 90 Prozent der Betriebe der deutschen Veranstaltungswirtschaft würden von den staatlichen Soforthilfen nichts abbekommen, die die Bundesregierung Unternehmen und Selbstständigen als Ausgleich für den weitgehenden November-Lockdown in Aussicht gestellt hatte.

Mit detailreichen Formulierungen werde der Kreis der Antragsberechtigten bewusst klein gehalten und die Veranstaltungswirtschaft geopfert - so ein aktuelles Statement der Initiative.

Foto: Sony Music

Seit 14 Jahren findet in New York City alljährlich die sogenannte "Stand Up For Heroes"-Gala statt, die dazu dienen soll, US-Veteranen und ihre Familien zu ehren.

Dieses Jahr findet die Gala im Netz statt, an der unter anderem Bruce SpringsteenSheryl Crow sowie viele weiter Größen der amerikanischen Unterhaltungsbranche teilnehmen werden.

Nächste Woche in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag um 03 Uhr unserer Zeit werden Springsteen und Co. die Online-Bühne betreten. Zum Stream kommt ihr hier.