13.02.2020 | Music News Das Rock News-Update am 13.02.2020

Die Foo Fighters haben das neue Album im Kasten und Papa Roach müssen längere Zeit auf Jerry Horton verzichten. Das und mehr erfahrt ihr im ROCK ANTENNE Hamburg Rock News-Update!

Mit einem Klick zu den Bands: Foo FightersPapa RoachRage Against The MachineBilly Talent

Foo Fighters: Das neue Album ist fertig

Frohe Kunde aus dem Hause Foo Fighters – wie Dave Grohl im Bill Simmons-Podcast nun verraten hat, ist der Nachfolger von Concrete And Gold (2017) im Kasten: "Wir sind eben fertig geworden, ein neues Album aufzunehmen", so der Frontmann. Demnach sei die Platte ein Mix aus Songs, die sofort fertig geworden sind und Nummern, die schon so alt sind wie die Band selbst. "Ein paar Lieder waren innerhalb von 45 Minuten fertig. Dann gibt es mindestens ein Riff auf der neuen Platte, an dem ich 25 Jahre lang gearbeitet habe. Das erste Mal habe ich das Ding in meinem Keller in Seattle aufgenommen." 25 Jahre ist es her, dass die Foos ihr selbstbetiteltes Debütalbum herausgebracht haben - das wird nicht nur mit einer brandneuen LP gefeiert, sondern auch mit einer Tour, die die Band unter anderem nach Berlin führen wird - am 10. Juni rocken Dave Grohl und Co. die legendäre Waldbühne.

Nach oben >>

Foto: Sony Music

Wie ärgerlich: Papa Roach-Gitarrist Jerry Horton muss die anstehende Europa-Tour aussetzen, weil er sich zwei Finger an der linken Hand gebrochen hat. „Ich habe versucht meine Hündin am Halsband festzuhalten, aber nur zwei Finger haben es erwischt“, erklärt er seinen Fans. "Sie ist trotzdem losgerannt und hat meine Finger mitgenommen." Bis er wieder bei 100 Prozent sei, wird Anthony Esperance als Ersatz einspringen. "An all unsere europäischen Fans - ihr werdet eine großartige Show erleben", so Horton. Unter anderem spielen Papa Roach am 10. März in Hannover, am 17. März in unserer Rock City in der Barclaycard Arena.  

Nach oben >>

Mehr von Papa Roach auf ROCK ANTENNE Hamburg:

Rage Against The Machine: Kampf gegen gefälschte Tickets

Neun Jahre haben die Fans auf die Rückkehr der Crossover-Titanen gewartet - nun haben Rage Against The Machine eine World Tour bestätigt. Leider ruft das nicht nur Verehrer der Band auf den Plan, sondern auch zahlreiche Ticket-Fälscher und Schwarzmarkthändler, die Karten zu überteuerten Preisen weiterverkaufen. Nun hat Gitarrist Tom Morello dazu aufgerufen, sich nicht von solchen Anbietern über den Tisch ziehen zu lassen. "Wir versuchen alles, um unsere Fans zu schützen und werden zehn Prozent der Tickets einbehalten, um sie später zu verkaufen." Zwar zu einem höheren Preis, aber immer noch weniger, als auf dem Schwarzmarkt verlangt wird. Alle Ticket-Einnahmen wollen RATM an wohltätige Zwecke spenden. Am 06. September wird die Band auf dem Lollapalooza in der Rock City Berlin performen. 

Nach oben >>

Mehr von Rage Against The Machine auf ROCK ANTENNE Hamburg:

Billy Talent: Seht hier das zweite Kapitel vom Musikvideo zu "Forgiveness"

Aufwendig wäre noch stark untertrieben, wenn man sich das Musikvideo zur epischen Doppel-Single "Forgiveness I+II" anschaut. Die Kanadier entführen uns wieder in eine Wüstenwelt mit Kriegern, Verbrechen und Gewalt. In den Hauptrollen ist unter anderem der UFC-Kämpfer Cowboy Cerron zu sehen. Wie uns Gitarrist Ian D'Sa im exklusiven ROCK ANTENNE Hamburg Interview verraten hatte, wollte die Band etwas komplett Neues ausprobieren, sowohl musikalisch als auch videotechnisch. "Wir wollten etwas anderes machen, als einfach die Band, die ihren Song performt, zu zeige, wie wir es selbst oft genug getan haben. Wir wollten auch eine visuelle Geschichte erzählen, die nicht einmal etwas mit dem Song selbst zu tun hat." Das ist der Band auf jeden Fall gelungen! Aktuell arbeiten Billy Talent daran, Ende des Jahres genug Material für ein neues Album zusammenzubekommen - nach dem Festival-Sommer könnte uns auch eine Headliner-Tour ins Haus stehen.

Nach oben >>