15.05.2020 | Music News Das Rock News-Update am 15.05.2020

Die neuen Corona-Maßnahmen der Bundesregierung verbieten Großveranstaltungen bis einschließlich 31. August. Aktuelle Meldungen zu Festivals und Konzerten findet ihr hier.

Die Rock News des Tages:

Queen streamen ein Mega-Konzert, Lynyrd Skynyrd bringen einen neuen Film raus, Guns N' Roses ätzen gegen Trump, die Kiss-Cruise streicht die Segel für 2020, blink-182 arbeiten am nächsten und die Smashing Pumpkins am übernächsten Album. Das und mehr erfahrt ihr im ROCK ANTENNE Hamburg Rock News Update!

Mit einem Klick zur Meldung: Queen - Lynyrd Skynyrd - Guns N' Roses - KISS blink-182 - Smashing Pumpkins 

Queen: Seht hier das legendäre "Freddie Mercury Tribute Konzert" von 1992 im Stream

Wir können zwar gerade keine Konzerte "draußen" besuchen, aber unsere Rockstars sorgen gut dafür, dass es uns auch zuhause nicht langweilig wird: Queen bringen jetzt eines ihrer ikonischsten Konzerte zu uns ins Wohnzimmer.

Nämlich das „Freddie Mercury Tribute Concert“, das 1992 im Londoner Wembley Stadion nur wenige Monate nach Mercurys Tod stattgefunden hat. Große Künstler wie David Bowie, Axl Rose und James Hetfield performten damals zu Ehren des verstorbenen Sängers gemeinsam mit den übrigen Queen-Mitgliedern. Heute Abend übertragen Queen diese Show das erste Mal live für uns Queen-Fans rund um den Globus. Um 20 Uhr deutscher Zeit geht es los – danach ist das Konzert für 48 Stunden zum Nachschauen verfügbar. 

Wir wünschen euch viel Spaß!

A propos Unterhaltung fürs Wohnzimmer: Auch den brandneuen Lynyrd Skynyrd-Spielfilm gibt es schon bald zum zuhause bestaunen.

„Street Survivors – the True Story of the Lynyrd Skynyrd Plane Crash“ heißt der Streifen und erzählt die Geschichte des tragischen Flugzeugabsturzes im Jahr 1977, der unter anderem die Leben von Sänger Ronnie Van Zant und Gitarrist Steve Gaine gekostet hat. Ursprünglich hätte der Film im Frühling in die Kinos kommen sollen - jetzt erscheint der Film am 30. Juni auf DVD, Blu-Ray und als Video on Demand. Hier seht ihr den ersten Trailer.

Eigentlich wollten Lynyrd Skynyrd dieses Jahr auch auf ihrer Abschiedstour zu uns nach Deutschland kommen – aller vier Konzerte wurden vorläufig auf nächstes Jahr verschoben, genaue Termine gibt es allerdings noch nicht. 

Guns N' Roses: Neues T-Shirt mit Seitenhieb auf Donald Trump

Es ist kein Geheimnis, dass Guns N’ Roses keine Fans von US-Präsident Donald Trump und seiner Regierung sind. Erst kürzlich hatte Frontmann Axl Rose sich beispielsweise einen öffentlichen Twitter-Schlagabtausch mit US-Finanzminister Steve Mnuchin geliefert.

Jetzt legen die Hard Rock Legenden nach: Ab sofort verkaufen Guns N’ Roses ein zeitlich limitiertes T-Shirt, auf dem die Aufschrift „Live N‘ Let Die with Covid-45“ prangt.

Damit spielt die Band auf einen kürzlichen Vorfall an, bei dem Trump zu Besuch in einer Maskenfabrik war – und das ohne selbst eine Atemschutzmaske zu tragen. Zudem ist Trump der 45. US-Präsident - damit vergleichen Guns N' Roses ihn also mit dem tödlichen Coronavirus. Der Erlös geht dabei an die MusiCares-Stiftung und deren Hilfsfonds für Arbeiter in der Musikindustrie.

Nur noch bis morgen kann das Shirt hier im Guns N' Roses Onlineshop vorbestellt werden.

Die „KISS Kruise“ hat jetzt offiziell die Segel für 2020 gestrichen. Wie KISS-Frontmann Paul Stanley in einem kurzen Update mitgeteilt hat, wird die Jubiläumsausgabe zum 10. Geburtstag der Kreuzfahrt auf Oktober 2021 verschoben – Tickets behalten allerdings ihre Gültigkeit. Selbst wenn man dieses Jahr die Cruise durchführen könnte, würde es wahrscheinlich so viele Einschränkungen geben, dass man den Fans nicht das Erlebnis bieten könne, was man gerne hätte, so Stanley in seiner Videobotschaft an die Fans.

Und auch Slipknot und Joe Bonamassa haben ihre für diesen August geplanten Fan-Kreuzfahrten "Knotfest at Sea" bzw. "Keeping the Blues Alive at Sea Mediterranean" jetzt offiziell auf den Sommer 2021 verlegt. Die Metal-Helden von Slipknot haben noch dazu angekündigt, dass sie ihre kompletten Tour-Pläne für diesen Sommer gestrichen haben – darunter auch die erste europäische Ausgabe ihres ikonischen „Knotfests“, das eigentlich am 22. August in England stattfinden sollte.

Gute Nachrichten von blink-182: Das nächste Album der Punkrock-Ikonen ist bereits in Arbeit! 

Denn Sänger und Bassist Mark Hoppus hat uns jetzt verraten, dass er die Zeit in der sozialen Isolation gerade nutzt, um ein paar brandneue Songs für blink-182 aufzunehmen. Für das neue Werk wollen blink-182 zudem mit einigen Musikern zusammenarbeiten. Wann genau wir allerdings damit rechnen können, wollte Mark Hoppus noch nicht preisgeben.

Das aktuelle Album der Punk-Rocker Nine ist letztes Jahr erschienen, fast dreieinhalb Jahre lagen zwischen den letzten beiden Releases der Band. Bis zum nächsten Werk müssen wir also hoffentlich nicht wieder so lange warten. 

Foto: Willie Tuledo / WMG
Mehr von blink-182 auf ROCK ANTENNE Hamburg:

The Smashing Pumpkins: Arbeit schon am übernächsten Album?

Foto: Warner Music

Es regt sich eine ganze Menge bei den Smashing Pumpkins: Schon vor einigen Woche hatte Frontmann Billy Corgan uns ja verraten, dass die Alternative Rocker an einem neuen Doppel-Album arbeiten – 20 brandneue Songs sind drauf, das Werk soll noch dieses Jahr erscheinen.

Jetzt hat Gitarrist Jeff Schroeder noch einen draufgesetzt: Sänger Corgan soll momentan sogar an noch einem weiteren, komplett neuen Album schrauben! Corgan nutze die Zeit in der sozialen Isolation zum Songwriting, so Schroeder, und sobald man sich wieder treffen dürfe, würde sich die Band an die Produktion machen.