18.03.2020 | Music News Das Rock News-Update am 18.03.2020

Corona-Update:

Das Thema Corona-Virus geht auch an der Rock-Welt nicht vorbei. Werden Konzerte verschoben oder abgesagt? 

Hier erfahrt ihr alles über die aktuellen Entwicklungen.

    

Die Rock News des Tages:

Stell dir vor es ist Corona - und du kriegst es nicht mit. So passiert bei Thirty Seconds to Mars-Frontmann Jared Leto - außerdem hat Bret Michaels von Poison ein Wohnzimmerkonzert gegeben. Das und mehr gibt's im ROCK ANTENNE Hamburg Rock News Update!

Mit einem Klick zur Band: Jared LetoBret MichaelsR.E.M.QueenThe Distillers

Jared Leto: Thirty Seconds to Mars-Frontmann verpasst Corona beim Meditieren in der Wüste

Foto: Von Gage Skidmore, CC BY-SA 3.0, Link

Wir haben die Entwicklungen rund um das Corona-Virus ja schon eine Weile im Blick und der Krise beim Wachsen zugesehen - nicht so Jared Leto. Der Thirty Seconds to Mars-Frontmann hat die letzten 12 Tage komplett isoliert beim stillen Meditieren in der Wüste verbracht und ist jetzt in eine komplett veränderte Welt zurückgekehrt. 

Leto sei völlig überwältigt vom aktuellen Corona-Ausnahmezustand weltweit - er habe keine Ahnung gehabt, was passiert sei und versuche gerade alles an Informationen nachzuholen, so der 48-Jährige auf Social Media

Ein gutes hat die Sache allerdings - jetzt hat Jared Leto also bereits Erfahrung mit dem Umgang mit dem Leben in Isolation. :-)

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von JARED LETO (@jaredleto) am

Bret Michaels: Poison-Frontmann veröffentlicht Acoustic-Video aus dem Wohnzimmer

Poison-Frontmann Bret Michaels hat seine eigene Taktik, um mit dem Zuhausebleiben umzugehen: Unter dem Titel "Live from the Living Room" hat er eine Acoustic-Version seines Songs „All I Ever Needed“ von seinem Wohnzimmer aus gefilmt und veröffentlicht.

Die Original-Version des Songs ist 2005 auf seinem dritten Solo-Album Freedom of Sound erschienen. Dort singt Michaels im Duett mit Country-Star Jessica Andrews. 

Das Video zu Bret Michaels Wohnzimmer-Quarantänekonzert seht ihr hier. Ab Juli wollen Poison gemeinsam mit Def Leppard, Mötley Crüe und Joan Jett auf große Stadion-Tour gehen.

R.E.M.: "It’s The End Of The World" wieder in den Charts

Foto: Warner Music Group

Trotz anhaltender Corona-Krise beweisen zumindest Musik-Fans einen bleibenden Sinn für Humor. 33 Jahre nach seiner Veröffentlichung ist "It's The End Of The World As We Know It" von R.E.M. wieder in die Charts eingestiegen und wird aus aktuellen Anlass rauf und runtergespielt.

Mit Platz 64 am Sonntag hat die Weltuntergangs-Nummer der irischen Alternative-Rocker sogar ihre Platzierung aus dem Jahr 1987 übertroffen. Damals landeten R.E.M. auf Platz 69 der US-amerikanischen Billboard Top 100.

Mehr Corona-Rocksongs:

Queen: Italiener performt als Freddie vom Balkon

Jeder hat seine eigene Art mit dem Corona-Virus umzugehen. In Italien - wo man besonders schwer betroffen ist - setzt man trotz häuslicher Quarantäne auf Musik und Humor, nur vom Balkon aus, statt auf gemeinsamen Straßenfesten.

Nun hat ein italienischer Queen-Fan seinen Beitrag in die sozialen Medien geschickt. Da alle zuhause festsitzen, macht er seinen Balkon zur eigenen Bühne und performt als Freddie Mercury vor einem tobenden Publikum.

Der Kurzclip hat es sogar bis zu Queen-Gitarrist Brian May geschafft. Er schreibt: "Wenn man in Quarantäne sitzt, was sind deine Optionen? Das hier sagt: 'Ich gebe nicht auf!' Freddie würde sich definitiv einen abgrinsen."

Sorgen um Distillers-Frontfrau Brody Dalle. Wie die Sängerin und Gitarristin via Instagram mitteilt, befindet sie sich aktuell in freiwilliger Quarantäne, nachdem sie seit zwei Wochen mit Krankheitssymptomen gekämpft hat.

"Am Sonntag ist es schlimmer geworden und in der Notaufnahme wurde eine Lungenentzündung und Grippe festgestellt", schreibt Brody. "Ich glaube nicht, dass ich das Corona-Virus habe, aber wurde darauf getestet".

Das Ergebnis soll die nächsten Tage kommen. Im Sommer wollen The Distillers auch in Deutschland touren - unter anderem auf den Zwillingsfestivals Rock im Park und Rock am Ring, am 08. Juni in Berlin und am 10. Juni auf dem Nova Rock in Österreich. Wir wünschen gute Besserung, Brody!