18.05.2020 | Music News Das Rock News-Update am 18.05.2020

Die neuen Corona-Maßnahmen der Bundesregierung verbieten Großveranstaltungen bis einschließlich 31. August. Aktuelle Meldungen zu Festivals und Konzerten findet ihr hier.

Die Rock News des Tages:

Alice Cooper veröffentlicht seinen brandneuen Song, ein Bot schreibt einen AC/DC-Song und Lzzy Hale schimpft über Lockerungen in den USA. Das und mehr erfahrt ihr im ROCK ANTENNE Hamburg Rock News Update!

Mit einem Klick zur Band: Alice CooperAC/DCLzzy HaleRoddy Bottum

Alice Cooper: Hört hier den brandneuen Song "Don't Give Up"

Der Godfather of Shockrock hat Nägel mit Köpfen gemacht und nicht nur seine brandneue Single "Don't Give Up" veröffentlicht, sondern auch zahlreiche Fans in das passende Musikvideo geholt.

Es ist ein Song, der sich mit der weltweiten Corona-Situation beschäftigt. Er wisse, dass die Zeiten hart sind, aber "es geht jetzt darum, dass wir den Kopf nicht hängen lassen und gemeinsam zurückschlagen".

Bald soll der Song auch auf einer streng limitierten Picture-EP erscheinen. Bis dahin hört ihr ihn hier und natürlich auf ROCK ANTENNE Hamburg!

Seit Monaten warten Fans auf ein neues musikalisches Lebenszeichen von AC/DC. Zahllose Gerüchte machen die Runde, Dee Snider behauptete mehrmals von einer Reunion zu wissen, nur die Band hüllt sich nach wie vor in Schweigen.

Da kann man schon mal auf verrückte Ideen kommen, wie etwa der YouTube-Kanal Funk Turkey. Der hat es sich zum Hobby gemacht, Songs verschiedener Künstler durch einen Bot zu jagen und so durch künstliche Intelligenz neue Songs zu schreiben.

Nickelback hatten bereits die "Ehre" und nun auch AC/DC. "Great Balls" heißt die brandneue Nummer, die sich der Computer aus allen Tracks der Rock-Giganten ausgedacht hat – und wie es sich gehört, dreht sich alles um Geld, Autos, Glücksspiel und Frauen.

Eine witzige Geschichte, aber lasst uns froh sein, dass die großen Hymnen immer noch eine menschliche Feder brauchen!

Die USA sind nach wie vor schwer vom Corona-Virus betroffen, dennoch bereiten einige Staaten die ersten Lockerungen vor - zu früh, wenn es nach Halestorm-Frontfrau Lzzy Hale ginge.

"Meiner Meinung nach ist das - ohne Impfstoff - so, als würde man den Abschnitt eines öffentlichen Swimmingpools freigeben, um reinzupissen", schreibt Hale auf ihrem Instagram-Account.

Sie appeliert an ihre Fans, weiterhin zuhause zu bleiben, schließlich ginge es auch darum, dass Veranstaltungen wie Konzerte ohne Bedenken wieder stattfinden können und wenn die Fallzahlen weiter ansteigen, wird dieser Zeitpunkt in noch weitere Ferne rücken.

"Die meisten Bands, die ihr kennt und liebt, werden es nicht schaffen das durchzustehen!", betont sie. "Bitte seid clever. Geht nicht raus, wenn es nicht notwendig ist und wenn, dann tragt eine Maske und desinfiziert eure Hände!"

Faith No More-Keyboarder Roddy Bottum hat die Isolations-Zeit genutzt, um an neuer Musik zu basteln. Allerdings nicht mit Faith No More, sondern mit seinem Partner Joey Holman.

Man on Man soll die Band heißen – das Motto: "Schwule Liebhaber, machen schwule Musik!" Wie das klingen soll, wissen wir nicht - werden es aber nächste Woche erfahren, wenn sie ihre erste Single veröffentlichen.

Roddy Bottum war 1993 einer der ersten Rockstars, der sich offen zu seiner Homosexualitätbekannt hat.