20.03.2020 | Music News Das Rock News-Update am 20.03.2020

Corona-Update:

Das Thema Corona-Virus geht auch an der Rock-Welt nicht vorbei. Werden Konzerte verschoben oder abgesagt? 

Hier erfahrt ihr alles über die aktuellen Entwicklungen.

      

Die Rock News des Tages:

ITCHY wollen eure Homevideos, außerdem gibt es neue Musik von Ville Valo und Alkalien Trio. Das und mehr erfahrt ihr im ROCK ANTENNE Rock News-Update!

Mit einem Klick zur Band: ITCHYThe LazysVille ValoAlkaline TrioMelissa Etheridge

ITCHY: Homevideos für das neue Musikvideo

Wer wollte schon immer einmal in einem Musikvideo mitspielen? Bei Itchy habt ihr jetzt die Chance dazu. Für den Song "Herzlich willkommen (daheim)" - wir vermuten, dass die Wahl rein zufällig getroffen wurde - soll man sich bei den Jungs mit einem Videoclip melden.

Was darin zu sehen und zu hören ist, ist eigentlich egal. Die Band schreibt: "Wir wollen passenderweise sehen, wie ihr die Quarantäne und das Zuhausebleiben so meistert. Filmt euch bei was auch immer ihr gerade so treibt, egal ob Action, langweilig, traurig, tanzent, heftig abgehend, chillend, ausflippend, mit Itchy-Bezug, ohne Itchy-Bezug.. Hauptsache es ist höchstens grandios und mindestens mittelmäßig".

Wichtig ist nur, dass das Video im Querformat und guter Bildqualität gedreht ist und bis zum 25. März an musikvideo@itchyofficial.com geschickt wird. In diesem Sinne: Frohe Dreharbeiten daheim!

Mehr von ITCHY auf ROCK ANTENNE Hamburg:

The Lazys: Vier neue Songs von Leon Harrison

Es erwartet uns neue Musik aus dem Hause Lazys - genauer gesagt von Frontmann Leon Harrison. Demnach will er in den nächsten Tagen vier Songs veröffentlichen, die er 2016 im australischen Sydney zusammen mit seinem Freund Jonathan Holowell aufgenommen hat.

Demnach dürfen wir uns auf ungewohnten Sound freuen. "Diese Songs sind NICHT The Lazys - ziemlich das Gegenteil, um ehrlich zu sein", schreibt der Sänger. "Sie wurden in einer Zeit geschrieben, die von sehr intensiven und persönlichen Ereignissen geprägt waren und Musik das Einzige war, das mich am Laufen gehalten hat. Ich habe Jahre lang überlegt, ob ich die Stücke jemals veröffentlichen soll, aber ich bin diesen Morgen aufgewacht mit einem unglaublich guten Gefühl und angesichts dieser weltweiten Krise, dachte ich: Das ist der richtige Zeitpunkt."

Wir sind gespannt, was Leon für uns in petto hat!

HIM-Mastermind hat überraschend neue Musik veröffentlicht. Unter dem Projektnamen VV scheint der Sänger eine neue Solo-Reise anzupeilen, auf der EP Gothica Fennica Vol. 1 befinden sich drei Songs, die auf die Namen "Salute The Sanguine", "Run Away From The Sun" und "Saturnine Saturnalia" hören.

Musikalisch schlagen die Nummern in eine ähnliche Kerbe wie HIM ihrerzeit. Getragener, melodischer Rock mit diesem einzigartigen Gesang, den halt nur Ville Valo drauf hat. Mit seiner alten Band hat er sich 2017 mit einer großen Farewelltour verabschiedet, zuletzt veröffentlichte er letztes Jahr das Album Ville Valo & Agents. Auch nach der Bandkarriere scheint es an Kreativität nicht zu fehlen.

Alkaline Trio: Die neue EP ist da

Die Punkrocker von Alkaline Trio um blink-182-Gitarrist Matt Skiba haben ihre angekündigte EP veröffentlicht. Die drei Songs "Minds Like Minefields", "Radio Violence" und "Smokestack" waren eigentlich dazu gedacht, die Vorfreude auf ihre Tour mit Bad Religion anzuheizen - doch aufgrund der Verschiebung wegen des Corona-Virus dienen sie nun, um ein bisschen Tanzfreude in die Häuser ihrer Fans zu bringen.

Matt Skiba sagt: "Wir hoffen, dass die Musik den Leuten ein bisschen hilft, die sich unsicher fühlen und möglicherweise Angst haben. Und wenn es nur ein paar Minuten sind. Musik hat uns immer geholfen, über schwere Zeiten hinwegzukommen, wir können nur hoffen, dass unsere Musik dasselbe für unsere Fans bewirkt."

Melissa Etheridge: Tägliche Facebook-Minikonzerte

Wie viele Künstler musste auch Melissa Etheridge ihre anstehende Tour aufgrund des Corona-Virus verschieben. Doch davon will sich die Rock-Röhre nicht abhalten lassen, täglich für ihre Fans zu performen.

Aus ihrem Haus in Los Angeles will sich Melissa täglich mit einem Video melden und ein Singalong mit ihren Fans veranstalten. "Es gab wenige Zeiten, in denen ich mich so gefühlt habe", erzählt die Sängerin. "Den 11. September 2001, den Anschlag auf den PULSE-Club in Orlando 2016, Momente, in denen du dich aufgrund der Tragödie verbunden gefühlt hast."

Dazu wolle sie nun ihre musikalische Untermalung liefern und meldet sich nun jeden Tag über Facebook um mit ihren Fans die Verbundenheit zu feiern, während sie in Quarantäne sind oder eben im sicheren Zuhause sitzen.