26.03.2021 | Music News Das Rock News-Update der Woche vom 22. bis 28.03.

Was gibt es Neues in der Rockwelt? Die heißesten Rock- und Metal-News der Woche findet ihr hier tagesaktuell zum Nachlesen. Viel Spaß beim Reinklicken & Abrocken!

Die Highlights am Freitag: Weezer betreten epochal die Online-Bühne und Carlos Santana und Kirk Hammett machen gemeinsame Sache.

Mit einem Klick zur Band: Weezer - Santana - Rammstein - Alice Cooper - Eventim - Jinjer - Kansas - Motörhead - Die Ärzte - Dropkick Murphys - Eisbrecher Neueinsteiger

Weezer: Livestream-Konzert mit Orchester

Weezer gehen zusammen mit einem Orchester auf die Bühne. In der Walt Disney Concert Hall werden die College Rocker am 16. & 17. April ein Konzert ins Netz streamen, wobei die Band vom Jugend-Orchester LA Philharmonic and Youth Orchestra unterstützt wird. 

Weezer werden hauptsächlich ihre im Januar veröffentlichte Platte OK Human präsentieren. Karten für das Konzert gibt es hier ab 17 Euro. Auch neue Musik von Weezer steht an - Anfang Mai bringen sie die Scheibe Van Weezer raus.

Alle Online-Konzerte findet ihr hier:

Santana: Zusammenarbeit mit Kirk Hammett

Zwei Ausnahme-Gitarristen arbeiten jetzt zusammen - Metallica-Gitarrist Kirk Hammett wird auf der neuen Scheibe von Carlos Santana zu hören sein. Die beiden Musiker sind auch abseits der Bühne befreundet und Hammett war 2005 schon auf einem Santana-Album zu hören.

Der Latin-Rocker hat die Corona-Zeit zum Produzieren genutzt - das Album sei schon zu 90 Prozent fertig, so Santana. Ansonsten tut ihm die Pandemie gut, er hätte seine Tanks in der Zeit aufladen können, so Santana.

Wann die neue Platte rauskommt, steht aber noch nicht fest. Sobald es mehr dazu gibt, erfahrt ihr es bei uns. 

Foto: Roberto Finizio

Rammstein: Europa-Tour erneut verschoben

Jetzt ist es offiziell: Rammstein müssen wegen der andauernden Pandemie ihre Stadion-Tour ein zweites Mal verlegen. Nachdem die ausverkaufte Tournee schon von 2020 auf dieses Jahr verschoben wurde, können die Termine im Sommer nicht eingehalten werden.

Die Konzerte werden zwischen Mai und August kommenden Jahres ausgetragen. Eine gute Sache hat die Tour-Verschiebung: Rammstein nutze die freie Zeit, um an neuer Musik zu arbeiten, so die Band in einem offiziellen Statement.

Hier könnt ihr Rammstein 2022 live erleben:

20.05.2022 (Do), LEIPZIG, Red Bull Arena (statt 22.05.2021)
21.05.2022 (Fr), LEIPZIG, Red Bull Arena (statt 23.05.2021)
25.05.2022 (Mi), KLAGENFURT (AT), Wörthersee Stadion (statt 27.05.2021)
30.05.2022 (Sa), ZÜRICH (CH), Stadion Letzigrund (statt 05.07.2021)
31.05.2022 (So), ZÜRICH (CH), Stadion Letzigrund (statt 06.07.2021)
04.06.2022 (Sa), BERLIN, Olympiastadion (statt 05.06.2021)
05.06.2022 (So), BERLIN, Olympiastadion (statt 06.06.2021)
10.06.2022 (Fr), STUTTGART, Cannstatter Wasen (statt 31.05.2021, Mercedes-Benz Arena)
11.06.2022 (Sa), STUTTGART, Cannstatter Wasen (statt 01.06.2021, Mercedes-Benz Arena)
14.06.2022 (Di), HAMBURG, Volksparkstadion (statt 30.06.2021)
15.06.2022 (Mi), HAMBURG, Volksparkstadion (statt 01.07.2021)
18.06.2022 (Sa), DÜSSELDORF, Merkur Spiel-Arena (statt 26.06.2021)
19.06.2022 (So), DÜSSELDORF, Merkur Spiel-Arena (statt 27.06.2021)

Das könnte euch auch interessieren:

Alice Cooper: Sänger bei den Foo Fighters?

Alice Cooper kann sich vorstellen, für die Foo Fighters zu singen! Das hat uns der Schockrocker jetzt im Interview mit Atlanta's Rock 100.5 erzählt. Auf die Frage, mit welcher Band er gerne außerhalb seiner eigenen Gruppe singen würde, wären die Foo Fighters sein Favorit.

"Die Jungs haben mir erzählt, wie sie ihre Instrumente gelernt haben, indem sie unsere alten Alben gehört haben", so Cooper. "Wenn ich also mit den Foo Fighters auf die Bühne gehen würde, würden sie meine Songs genauso spielen, wie sie klingen müssten. Sollten sie also jemals einen wirklich abgefahrenen Lead-Sänger brauchen, würde ich dabei sein!"

Nun haben die Foos mit Dave Grohl ja bekanntlich schon einen "abgefahrenen Lead-Sänger", doch wer weiß - sollte Dave eines Tages nicht fit genug sein für ein Konzert, könnte Alice Cooper ja aushelfen.

Foto: ROCK ANTENNE Hamburg | Jamie McIsaac

Das könnte euch auch interessieren:

Eventim: Optimismus trotz Umsatzeinbruch

Der Konzertveranstalter CTS Eventim muss einen herben Umsatzrückgang hinnehmen - 82,2 Prozent weniger als im Vorjahr hat der Konzertveranstalter im Laufe des Geschäftsjahres 2020 eingenommen.

Trotzdem ist Geschäftsführer Klaus-Peter Schulenberg weiter optimistisch für 2021 – CTS Eventim sei bestens positioniert, wenn das Leben auf die Bühnen zurückkehrt. Durch die Verfügbarkeit von Impfstoffen und Schnelltests schlage die Branche in den nächsten Monaten den Pfad in die Normalität ein, so Klaus-Peter Schulenburg. 

Jinjer: Band will im Herbst auf Tour gehen

Die ukrainische Metal-Band Jinjer zeigt Optimismus und hat jetzt eine Tour für diesen Herbst angekündigt. Sechs Termine in ganz Deutschland sind für September und Oktober geplant - Tickets gibt es ab sofort hier.

Man darf gespannt sein, wie die Band die Konzerte geben wird - eine Tournee unter Corona-Bedingungen hätten Frontfrau Tatiana und ihre Jungs auf jeden Fall drauf: Im vergangenen Jahr haben sie eine komplette Social Distancing-Tour durch Europa gegeben.

Außerdem haben Jinjer verkündet, dass sie momentan an einem neuen Album arbeiten, für die Konzerte im Herbst können wir auf ganz frisches Material der Metalcore-Helden hoffen.

Das könnte euch auch interessieren:

Kansas: Deutschland-Tour auf 2022 verschoben

Mit ihrem 1977er-Album Point of Know Return feierten Kansas einen Mega-Erfolg, den sie mit ihren Fans ausgiebig auf Tour feiern wollten. Doch die Corona-Lage macht auch vor Prog Rock-Legenden keinen Halt. In einem Statement schreibt die Band:

"Aufgrund der Covid-19 Reisebeschränkungen, eingeschränkten Kapazitäten und weiteren potentiellen Sicherheitsbeschränkungen, muss die Point of Know Return Anniversary European Tour leider auf Herbst 2022 verlegt werden. Wir freuen uns sehr darauf, unsere europäischen Fans dort begrüßen zu dürfen."

Davon betroffen ist auch das ROCK ANTENNE Hamburg-Konzert am 13.10.2021 im Docks - neuer Termin ist der 12.10.2022. Alle bereits gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Zudem werden Kansas Ende Mai eine Live-Platte veröffentlichen, auf der Ausschnitte von Shows sind, die Kansas schon vor der Pandemie gespielt haben. 

Motörhead: Lemmys Asche in Patronen?

Es passt zu ihm, dennoch muss man bei dieser Nachricht zweimal hinsehen: Angeblich wurde Lemmy Kilmisters Asche in Patronen an enge Freunde verschenkt.

Das hat der ehemalige Moderator der alten MTV-Sendung "Headbanger's Ball" Riki Rachtman verraten. Der hat nämlich ein Bild von einer solchen Patrone mit der Aufschrifft "Lemmy" ins Netz gestellt.

Im Post schreibt er, dass sich der Motörhead-Frontmann vor seinem Tod gewünscht habe, seine Asche in Patronen zu füllen und diese an nahe Freunde zu verschenken. 

Das könnte euch auch interessieren:

Die Ärzte: Band tourt quer durch Berlin

Eine Welt-Tournee - quer durch Berlin. Diese Headline kann auch nur von den Ärzten kommen: Tatsächlich hat das Berliner Punk-Trio nun genau das für den Sommer 2022 angekündigt.

Satte 13 Mal werden BelaFarinRod in ihrer Heimatstadt auf der Bühne stehen und dabei in kleineren Clubs wie dem SO36, aber auch in der großen Berliner Wuhlheide spielen.

Der Vorverkauf für die Tour beginnt am Donnerstag, den 25.03. um 17 Uhr - Tickets könnt ihr euch hier sichern. Die Ärzte empfehlen euch, dafür vorab ein Kundenkonto anzulegen, da die Nachfrage womöglich sehr groß sein könnte - wir drücken euch die Daumen!

Hier könnt ihr Die Ärzte 2022 in Berlin sehen:

07.05.2022 (Sa) – Schokoladen (ACHTUNG: Einlass ab 18 Jahren)
09.05.2022 (Mo) – Privatclub
10.05.2022 (Di) – Frannz
12.05.2022 (Do) – Lido
13.05.2022 (Fr) – SO36
16.05.2022 (Mo) – Heimathafen Neukölln
17.05.2022 (Di) – Festsaal Kreuzberg
20.05.2022 (Fr) – Metropol
21.05.2022 (Sa) – Columbiahalle
06.06.2022 (Mo) – Zitadelle Spandau
07.06.2022 (Di) – Parkbühne Wuhlheide
27.08.2022 (Sa) – Flughafen Tempelhof
28.08.2022 (So) – Flughafen Tempelhof

Das könnte euch auch interessieren:

Dropkick Murphys: Online-Releaseparty zum neuen Album

Nach dem Livestream ist vor dem Livestream: Am 30. April veröffentlichen die Dropkick Murphys ihr heißersehntes Album Turn Up That Dial und das soll gebührend gefeiert werden.

Die Folk-Punks haben dafür einen Release-Show-Stream im Netz angekündigt - am 01. Mai steigt die große Online-Party. Weitere Infos, wann und wie genau die Sause stattfindet, sollen bald folgen, alles dazu findet ihr natürlich auch in unserem Streamkonzert-Kalender.

Foto: Target Concerts

Das könnte euch auch interessieren:

Eisbrecher: Platz 1 für Alex Wesselsky und Co.

Lasset die Sektkorken knallen - Eisbrecher haben es wieder geschafft: Mit ihrer neuen Platte Liebe Macht Monster sind Alex Wesselsky und Co. auf Platz 1 der deutschen Albumcharts geklettert - und in diesen Top-Sphären befinden sie sich in bester Gesellschaft.

Auch Rob Zombie hat es mit seinem aktuellen Album The Lunar Injection Kool Aid Eclipse Conspiracy auf Platz 4 geschafft, die britischen Hard Rock-Ikonen von Thunder schnappen sich mit All The Right Noises Platz 9. 

Und KISS dürfen sich ebenfalls über eine Top Ten-Platzierung freuen, denn mit der Neuauflage von Killers (1982) belegen Paul StanleyGene Simmons und Co. Platz 10.

Foto: Holger Fichtner

Das könnte euch auch interessieren:

NEUEINSTEIGER: Das ist neu auf ROCK ANTENNE Hamburg

Rise Against - "Nowhere Generation"

Eine der wichtigsten Punk-Bands der Gegenwart meldet sich lautstark zurück: Rise Against! Mit der Single "Nowhere Generation" schickt der Vierer aus Chicago den ersten Vorgeschmack auf das gleichnamige Album, das am 04. Juni erscheint.

"Nowhere Generation" von Rise Against hört ihr neu auf ROCK ANTENNE Hamburg!