27.01.2020 | Music News Das Rock News-Update am 27.01.2020

Tool freuen sich über einen Grammy und Punk-Fans auf Neues von den Dropkick Murphys. Leider stand das Wochenende im Schatten des Todes von Basketball-Legende Kobe Bryant - das und mehr erfahrt ihr im ROCK ANTENNE Hamburg Rock News-Update!

Mit einem Klick zur Band: GrammysKobe BryantHuey Lewis & The NewsDropkick MurphysStone Temple Pilots

Grammys 2020: Tool, Gary Clark Jr. und Cage The Elephant räumen ab

Foto: Travis Shinn

Die 62. Grammy-Verleihung ist zu Ende gegangen und wenig überraschend ging Newcomerin Billie Eilish mit fünf Preisen als große Siegerin des Abends hervor. In den Rock-Kategorien hat sich Gary Clark Jr. mit seiner Mischung aus Bluesrock und Hip Hop die Grammys für den besten Rock-Song und die beste Rock Performance gesichert. Auch die Progressive Metaler von Tool dürfen sich freuen – die beste Metal-Performance ging an ihre Nummer "7empest"  aus dem Erfolgsalbum Fear Innoculum. Zum besten Rock-Album wurde Social Cues von Cage The Elephant gekürt. In den Sonderausgaben konnte sich unter anderem Jeff Ament von Pearl Jam freuen, der den Preis für das beste Aufnahme-Paket gewann. Er zeichnete sich für die Compilation des verstorbenen Chris Cornell verantwortlich. Außerdem gab es für den Godfather of Punkrock Iggy Pop den Lifetime Achievement Award!

Nach oben >>

Kobe Bryant: Rockstars trauern um Basketball-Legende

Ein Schock für Los Angeles und die gesamte Sportwelt: Basketball-Superstar Kobe Bryant ist am Sonntag bei einem Hubschrauberabsturz ums Leben gekommen, auch seine 13-jährige Tochter war an Bord - alle neun Insassen starben bei dem Unglück. Der ehemalige Shooting Guard der LA Lakers wurde nur 41 Jahre alt - er gilt als einer der besten NBA-Spieler aller Zeiten. Auch die Rockwelt reagiert mit Trauer auf das Unglück. Unter anderem Red Hot Chili Peppers-Bassist Flea, selbst ein großer Basketball-Fan, schreibt: "Kobe hat mir mit seiner Leidenschaft, seiner Intelligenz, Disziplin, seiner wilden Art und seiner Nachdenklichkeit unglaublich viel Freude bereitet. Er hat unsere Stadt und uns alle zusammen gebracht." Kobe Bryant gewann mit den Lakers fünf NBA-Titel sowie zwei olympische Goldmedaillen mit dem Team der USA. Während seiner Karriere wurde er 18mal in die Auswahl der besten Spieler der jeweiligen Saison gewählt - so oft wie kein anderer Profi. Auch wir sagen: Rest in Peace, Black Mamba!

Nach oben >>

Huey Lewis: Sänger muss Karriere beenden

Foto: Deanne Fitzmaurice

Am 14. Februar erscheint das neue Album Weather von Huey Lewis & The News - es wird das letzte Album der Classic Rock-Ikonen sein. Grund dafür sei der Gehörverlust des Sängers. "Ich habe vor etwa zwei Jahren mein Gehör verloren und wurde mit Morbus Meniére diagnostiziert", sagte Lewis dem US-Sender CBS. Deswegen könne er die Musik kaum noch hören, weil alles durcheinander klinge - ein Auftritt oder weitere Aufnahmen seien demnach ein Ding der Unmöglichkeit, so der 69-Jährige. Vor allem in den 1980ern feierten Huey Lewis & The News mit Hits wie "The Power Of Love", "Stuck With You" und "Hip To Be Square".

Nach oben >>

Dropkick Murphys: Zwei neue Songs auf EP

Folk Punk-Fans aufgepasst: Die Dropkick Murphys schlagen wieder zu - und das im wahrsten Sinne des Wortes. Mit "Smash Shit Up" gibt es einen brandneuen Song der Boston-Combo auf die Ohren, außerdem veröffentlichen Al Barne und Co. ein Cover von "The Bonnie", das aus der Feder des schottischen Songwriters Gerry Cinnamon stammt. Die Songs werden ab dem 31. Januar auf einer 12''-Vinyl erhältlich sein, im Herbst diesen Jahres soll dann ein neues Album kommen.

Nach oben >>

Foto: Alfred Nitsch - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0 at, Link

Stone Temple Pilots: Akustik-Tour abgesagt

Foto: Press

Es sollte ein aufregendes Jahr für die Grunge-Rocker werden, die mit Perdida am 07. Februar ihr erstes reines Akustik-Album herausbringen. Nun folgt die Hiobsbotschaft: Sänger Jeff Gutt hat sich einen schweren Bandscheibenvorfall zugezogen und muss sich sofort einer Operation unterziehen. Alle 26 Termine der geplanten Australien- und UK-Tour müssen auf unbestimmte Zeit verschoben werden. Im Sommer will man allerdings wieder auf der Bühne stehen! Die Stone Temple Pilots werden Nickelback auf deren Jubiläumstour zum Album All The Right Reasons durch die USA begleiten.

Nach oben >>