14.01.2020 | Neueinsteiger Neueinsteiger: Eskimo Callboy - "Prism"

Ab sofort neu auf ROCK ANTENNE Hamburg: Eskimo Callboy mit "Prism"!

Foto: Eskimo Callboy / Century Media Records

Kaum ein anderer Name hat im vergangenen Jahrzehnt so im deutschen Metalcore gezogen, wie Eskimo Callboy. Jetzt hat sich das Sextett aus NRW den Platz als Speerspitze dieses Genres mit Studioalbum Nummer fünf erneut gesichert. 

Zwei Jahre hat es gedauert, bis Eskimo Callboy nach dem Erfolg ihres letzten Albums The Scene (2017, Platz 6 der dt. Albumcharts) etwas Neues am Start hatten. Und es war ein steiniger Weg bis hierher, wie uns Sänger Kevin und Schlagzeuger David im Interview erklärt haben.

Es sei ein bisschen so, wie in einer Beziehung. So vergleicht Drummer David das Zusammenleben in ihrer Band. Fast 10 Jahre sei man jetzt mit fünf anderen Männern in einer engen Beziehung und da gäbe es zwangsläufig irgendwann Reibungen. Vor allem über die Ausrichtung der neuen Musik habe man lange diskutiert, so Sänger Kevin.

Der bisher drastischste Stilwechsel in ihrer Karriere war das Resultat. Ihre neue Scheibe Rehab sei komplexer, durchdachter und ausgereifter als alle vorherigen Alben. Man habe sich als Band ausprobieren wollen und das Ergebnis ist ein neuer, erwachsener Sound.

Was 2020 ansteht ist auch ganz klar! Ganz bald zurück ins Studio, die Motivation und Inspiration der letzten Scheibe mitnehmen und gleich an Album Nummer sechs arbeiten. Außerdem stehen Eskimo Callboy im Sommer zum ersten Mal bei Rock im Park und Rock am Ring auf dem Spielplan - ein jahrelanger Traum der Gruppe!