08.07.2019 | Neueinsteiger Neueinsteiger: Sum 41 - "Never There"

Ab sofort neu auf ROCK ANTENNE Hamburg: Sum 41 mit "Never There"!

Foto: Sum 41 / Hopeless Records

Es ist ein wirklich gutes Jahr für Punkfans und solche, die es werden wollen - Blink 182, Bad Religion und auch Sum 41 versorgen uns mit neuen Alben. Am 19. Juli 2019 sind die Jungs um Frontmann Deryck Whibley am Zug - Order in Decline wird das 7. Studioalbum von Sum 41.

Und sie versprechen eine harte, dynamische, laute, energetische Platte. Die Texte behandeln vor allem das aktuelle Geschehen in der Welt. Es soll aber kein sozial-politisches Protest-Album werden, so Deryck. Vielmehr sei Order in Decline ein Einblick in seine Gedankenwelt, in sein inneres Tagebuch. Denn immerhin sei es ziemlich schwer, keine Meinung und eigenen Gefühle zum aktuellen Zeitgeschehen zu haben, zur wahrnehmbaren Spaltung der Gesellschaft und zum wachsenden Rassismus und Hass, sagte der Sänger.

"Never There" ist dabei der Ruhepol des Albums - eine emotionale Power-Ballade; ein Song, in dem Deryck sein Verhältnis zu seinem Vater beschreibt - oder besser, das nicht vorhandene Verhältnis. Denn seinen Vater hat er nie kennengelernt - eben, "Never There."

Darüber und über die Brisanz der neuen Platte Order in Decline, spricht Deryck mit uns im ROCK ANTENNE Hamburg Interview.

Deryck Whibley über 23 Jahre Bandgeschichte und das neue Album