07.11.2018 | Specials Led Zeppelin IV: 10 Fakten über die legendäre Platte

Am 8. November 1971 releasten Led Zeppelin ein Album für die Ewigkeit. Wir haben euch Fakten und Stories gesammelt - ganz ohne satanische Botschaft ;-)

  • <p>Am 08. November 1971 setzten sich Led Zeppelin mit dieser Scheibe das nächste Denkmal!&nbsp;</p>

    Am 08. November 1971 setzten sich Led Zeppelin mit dieser Scheibe das nächste Denkmal! 

    Foto: Atlantic Records
  • <p>Auch um die mythische Wirkung mussten sie sich keine Sorgen machen. In Rekordzeit ging das Gerücht um, die Band hätte satanische Botschaften auf den Album versteckt.</p>

    Auch um die mythische Wirkung mussten sie sich keine Sorgen machen. In Rekordzeit ging das Gerücht um, die Band hätte satanische Botschaften auf den Album versteckt.

    Foto: Warner Music Group
  • <p>Doch diese Geschichte dementieren Jimmy Page und Robert Plant&nbsp;bis heute.</p>

    Doch diese Geschichte dementieren Jimmy Page und Robert Plant bis heute.

    Foto: Warner Music Group
  • <p>Hits wie "Black Dog", "Rock And Roll" und natürlich "Stairway To Heaven" machten <em style="background-color: initial;">Led Zeppelin IV </em>zu einem der meistverkauften Alben aller Zeiten.</p>

    Hits wie "Black Dog", "Rock And Roll" und natürlich "Stairway To Heaven" machten Led Zeppelin IV zu einem der meistverkauften Alben aller Zeiten.

    Foto: Warner Music Group
  • <p>Damit zeigte die Band es ihren Kritikern, die der Meinung waren, dass Led Zeppelin nur ein Hype war.</p>

    Damit zeigte die Band es ihren Kritikern, die der Meinung waren, dass Led Zeppelin nur ein Hype war.

    Foto: Warner Music Group

Heute vor 47 Jahren kam es raus: Das vierte Studioalbum von Led Zeppelin! Nachdem der Vorgänger Led Zeppelin III nicht allzu wohlgesonnene Kritiken bekommen hatte, beschloss Gitarrist und Mastermind Jimmy Page, dass das neue Album keinen Titel tragen sollte. Stattdessen waren vier handgezeichnete Symbole im Inneren der Platte abgebildet - jedes steht für ein Bandmitglied. Doch da es sich als schwierig erwies, ein Album einfach ohne Titel zu vermarkten, wurden ihm verschiedene Spitznamen gegeben. Heute ist es am ehesten bekannt unter Led Zeppelin IV.

Die Aufnahmen für die Platten begannen in den Island Studios in London und wurden später in East Hampshire fortgesetzt. Die Feinarbeiten wurden im fahrbaren Studio von The Rolling Stones eingespielt. Stones-Gründungsmitglied Ian Stewart ist sogar bei den Tracks "Down By The Seaside", "Night Flight" und "Boogie With Stu".

Als das Album erschien, ging es über die Ladentheke wie warme Semmeln. Es stieg auf Platz 10 in den UK-Charts ein und nur eine später grüßte es von der Spitze. Kein Wunder, wenn man darauf auch einen der legendärsten Rock-Hymnen aller Zeiten verbuchen kann: "Stairway To Heaven". Mehr zum Album, Studiogeschichten und was die Scheibe mit satanischen Botschaften am Hut hat, das erfahrt ihr in unserer Faktengalerie.

Stimmt für Led Zeppelin in unseren 70s Weekend Charts!

Fun Facts zu Led Zeppelin IV:

  • 10 Fakten über Led Zeppelin IV
  • 10 Fakten über Led Zeppelin IV
  • 10 Fakten über Led Zeppelin IV
  • 10 Fakten über Led Zeppelin IV
  • 10 Fakten über Led Zeppelin IV
  • 10 Fakten über Led Zeppelin IV
  • 10 Fakten über Led Zeppelin IV
  • 10 Fakten über Led Zeppelin IV
  • 10 Fakten über Led Zeppelin IV
  • 10 Fakten über Led Zeppelin IV