08.08.2019 | Specials Slipknot: 10 harte Fakten über die Masken-Combo aus Iowa

Sie sind eine der angesagtesten Metal-Bands unserer Zeit - doch hinter Slipknot liegt ein krasser und oft schwerer Weg. Hier haben wir zehn Fakten aus der Karriere von Corey Taylor und Co..

  • Sie sind eine der angesagtesten Metal-Bands unserer Zeit: Slipknot. Doch hinter ihnen liegt ein steiniger und krasser Weg. Hier erzählen wir euch zehn Fakten über die Combo aus Des Moines, Iowa -->

    Sie sind eine der angesagtesten Metal-Bands unserer Zeit: Slipknot. Doch hinter ihnen liegt ein steiniger und krasser Weg. Hier erzählen wir euch zehn Fakten über die Combo aus Des Moines, Iowa -->

    Foto: Alexandria Crahan Conway / Warner Music Group
  • 10 Fakten über Slipknot
  • 10 Fakten über Slipknot
  • 10 Fakten über Slipknot
  • 10 Fakten über Slipknot
  • 10 Fakten über Slipknot
  • 10 Fakten über Slipknot
  • 10 Fakten über Slipknot
  • 10 Fakten über Slipknot
  • 10 Fakten über Slipknot
  • 10 Fakten über Slipknot

"I push my fingers into my EYEEEEES" - gereckte Pommesgabeln, ein einzigartiger Chor: Slipknot haben es aus einem Keller im mittleren Westen der USA auf die größten Bühnen der Welt geschafft. Doch der Weg dorthin war alles andere als einfach.

1995 legten Shawn Crahan, Paul Gray und Joey Jordison den Grundstein für Slipknot. Nächtelang blieben sie wach, um das Image zu erschaffen, mit dem sie durchstarten wollten - das Ergebnis erschien mit dem Demoalbum Mate. Feed. Kill. Repeat. - ohne Plattenvertrag und komplett aus eigener Tasche gezahlt wurde das Album nicht der erhoffte Erfolg.

Man beschloss, dass man mehr Melodie in den Songs brauchte und kam auf Corey Taylor, der mit seiner Band Stone Sour bereits einen gewissen Bekanntheitsgrad, aber ebenfalls keinen Plattenvertrag hatte. Der damals 24-Jährige war sofort dabei und verarbeitete den Schmerz seiner Kindheit im harten Sound seiner neuen Kollegen. 

Mit Masken, Trainingsanzügen und massig Wut im Bauch sollten Slipknot die Musikindustrie mächtig aufmischen. Die Energie ihrer Shows sprang auf ihre Fans über und sie erfreuten sich stets wachsender Beliebtheit - allerdings war diese Wut und Aggressivität nicht gespielt. Heute beschreibt die Band ihre Anfangsjahre als "gefährlichste Zeit unseres Lebens". 

Heute haben es Slipknot geschafft - die Drogen sind verschwunden, die Energie ist noch immer da! Ihr neues Album We Are Not Your Kind ist das sechste der Bandgeschichte und wir können nur dankbar sein, dass uns die Band weiterhin solche Songs liefert. In unserer Bildergalerie haben wir zehn spannende Fakten aus der krassen Karriere von Slipknot!