03.06.2021 | Specials Happy Birthday, Suzi Quatro: Sechs Fakten über die Rock-Röhre

Heute rocken zahlreiche Frauen unser Lieblingsgenre - und dass das so selbstverständlich ist, haben sie vor allem einer Rockerin zu verdanken: Suzi Quatro! Zu ihrem 71. Geburtstag feiern wir die Powerfrau mit spannenden Fakten!

  • Seit den Siebzigern lässt sie mächtig aufhorchen: Suzi Quatro! Hier haben wir sechs spannende Fakten über die Powerfrau für euch -->

    Seit den Siebzigern lässt sie mächtig aufhorchen: Suzi Quatro! Hier haben wir sechs spannende Fakten über die Powerfrau für euch -->

    Foto: EPA/Adam Warzawa/Poland Out
  • 6 Fakten über Suzi Quatro
  • 6 Fakten über Suzi Quatro
  • 6 Fakten über Suzi Quatro
  • 6 Fakten über Suzi Quatro
  • 6 Fakten über Suzi Quatro
  • 6 Fakten über Suzi Quatro

Die Geschichte von Suzi Quatro:

Die Rollenverteilung in den frühen Siebzigern war eigentlich klar: Harte Kerle mit wilden Mähnen tobten sich im Hard Rock aus, während für Frauen größtenteils die leisen Töne angesagt waren. Und dann kam da plötzliche eine Frau, die da überhaupt keinen Bock drauf hatte: Das war Suzi Quatro!

"Bevor ich angefangen habe, hatten Frauen keinen wirklichen Platz im Rock’n’Roll! Es gab zwar Grace Slick und so, aber das war nicht meine Art. Ich war die erste ernstzunehmende Rock-Musikerin und Sängerin. Das gab es vor her nicht! Ich hab die Jungs bei ihrem eigenen Spiel geschlagen!" - Suzi Quatro

Mit Vokuhila, Lederjacke und E-Bass ausgerüstet stellte sie sich in die vorderste Reihe und rockte den Putz von der Decke runter. "Can the Can", "48 Crash", "Devil Gate Drive" - mehr Energie ging nicht und genau damit legte Suzi Quatro den Grundstein für großartige Künstlerinnen wie The Runaways um Joan Jett, die Talking Heads mit Tina Weymouth, oder auch später in den Neunzigern für L7.

Lorbeeren, auf die Suzi Quatro zurecht durchaus stolz ist, auf denen sie sich aber nie ausgeruht hat! Suzi Quatro ist sich treu geblieben, gibt auf YouTube Bass-Tipps und veröffentlicht nach wie vor brandheiße Songs, wie sie mit ihrer jüngsten Scheibe The Devil In Me aktuell wieder einmal unter Beweis stellt.

"Ich gehe erst in den Ruhestand, wenn ich auf die Bühne gehe, mit dem Hintern wackle und dann komplette Stille herrscht", sagte die Wahl-Hamburgerin einmal. Und wir hoffen einfach, dass dieser Punkt nie eintritt - notfalls sorgen wir selbst dafür!

Heute feiert die Rock-Röhre ihren 71. Geburtstag - wir sagen Happy Birthday, Suzi Quatro!

Das könnte euch auch interessieren: