Florence & the Machine

Florence + the Machine (gesprochen Florence and the Machine) ist eine englische Band um die Singer-Songwriterin Florence Leontine Mary Welch (* 28. August 1986 in London) in Zusammenarbeit mit anderen Musikern. Das Debütalbum Lungs wurde am 6. Juli 2009 veröffentlicht und erreichte Platz eins im Vereinigten Königreich. Insgesamt wurden bisher weltweit über 6 Millionen Alben verkauft. Die Musik der Band ist eine Mischung aus Indie, Folk, Rock, Pop und Soul.

Mitglieder

Leadsängerin der Band ist Florence Welch. Geboren und aufgewachsen in Camberwell, Südlondon, besuchte sie das dortige Camberwell College of Arts, an dem sie jedoch ihre Ausbildung im Bereich Art Foundation abbrach, um sich ihrer Musikkarriere zu widmen. In der Kategorie „Top 20 junger Musik-Millionäre unter 30“ im Jahr 2011 belegte Florence Welch mit 5 Millionen £ Platz 14 in Großbritannien.

Der Zusatz „The Machine“ bezieht sich auf Welchs langjährige Freundin und Mitbegründerin der Band Isabella Summers, die an dem Schreiben der ersten Songs beteiligt war und in der Begleitband Keyboard spielt. Diese kann manchmal nur aus Klavier und Schlagzeug bestehen, meistens sind jedoch mehr Musiker beteiligt, unter anderem solche, mit denen sie schon lange Zeit zusammen arbeitet. Im Moment besteht die Band aus acht weiteren Mitgliedern: Isabella Summers (Keyboard, Begleitgesang), Robert Ackroyd (Gitarre), Loren Humphrey (Schlagzeug), Tom Monger (Harfe, Xylophon), Hazel Mills (Keyboard, Begleitgesang), Aku Orraca-Tetteh (Percussion, Begleitgesang), Dionne Douglas (Violine, Begleitgesang) und Cyrus Bayandor (Bass).

Quelle: Wikipedia.org