Good Charlotte

Good Charlotte ist eine US-amerikanische Pop-Punk-Band aus Waldorf, Maryland. Der Bandname wird vom Kinderbuch Good Charlotte: The Girls of the Good Day Orphanage der Autorin Carol Beach York abgeleitet, aus dem Joel und Benjamin Maddens Mutter oft vorgelesen haben soll.

Geschichte

Gegründet wurde Good Charlotte 1996 in Waldorf, Maryland. Jedes Gründungsmitglied der Band besuchte die La Plata High School. Die Band machte sich einen Namen in der Nähe von Washington, DC, indem sie 1998 und 1999 bei dem jährlichen Festival HFStival teilnahm. Nachdem sie ein Nachwuchsfestival gewonnen hatte, bekam die Band im Mai 2000 einen Plattenvertrag, der es ihr ermöglichte, ihre Musik international zu vermarkten. Ihr erstes Album Good Charlotte war u. a. in Australien und Neuseeland erfolgreich, wo es Platinstatus erreichte. Nach zahlreichen Touren in den Staaten und Europa veröffentlichte sie ihr zweites Album The Young & The Hopeless.

In den USA erhielt Good Charlotte für dieses Album dreifach Platin. Eine Welt-Tournee folgte. Daraufhin nahm sich die Band eine Auszeit und zog sich ins Studio zurück.

Ihr drittes Album The Chronicles Of Life And Death wurde im Oktober 2004 veröffentlicht. Es ist als Death- und limitierte Live-Version erhältlich.

Im Frühjahr 2005 begab sich Good Charlotte auf Europa-Tournee. Bei dieser Tour fehlte bereits ihr Drummer Chris Wilson. Im Mai 2005 trennte sich die Band schließlich ganz von ihm. „Persönliche gesundheitliche Probleme“ wurden als Grund dafür angegeben.

Ende 2005 zogen sie sich erneut ins Studio zurück, um an ihrem vierten Album, Good Morning Revival, zu schreiben. Nach eigenen Angaben sollte es „das beste Good Charlotte Album von allen“ werden. Sie erklärten, alte und neue Einflüsse miteinbeziehen zu wollen. Im Oktober 2006 kam ein neuer Song namens Keep Your Hands Off My Girl heraus, welcher kostenlos auf der offiziellen Homepage anzuhören ist. Am 16. März 2007 erschien das Album Good Morning Revival in Deutschland und stieg auf Platz 10 der Album Charts ein. Nach der ersten Singleauskopplung Keep Your Hands Off My Girl erschien am 25. Mai 2007 die zweite Single The River.

Anfang Juni 2007 traten Good Charlotte auf den Festivals Rock im Park und Rock am Ring auf.

Am 28. November 2008 erschien das Remix-Album Good Charlotte, Greatest Remixes, an dem Künstler wie The Game oder Fall Out Boy beteiligt waren.

Am 11. August 2010 wurde der 2. November als Release-Datum des neuen Albums Cardiology bekannt gegeben und ihre neue Single Like it’s her Birthday auf der Homepage der Band vorgestellt.

Am 1. September 2011 erklärten Good Charlotte per Interview des Magazins Rolling Stone, dass die Band eine Pause auf unbestimmte Zeit einlege.

Mitglied Joel Madden ist seit der ersten Staffel im Jahr 2012 Jurymitglied und Coach in der australischen Gesangs-Castingshow The Voice, die auf Nine Network ausgestrahlt wird.

Im April 2013 kündigte Mitglied Joel Madden via Twitter an, dass die Band frühestens 2014 an neuem Material arbeiten wird.

Am 3. November 2015 erklärten Good Charlotte via Facebook, dass der im September 2011 verkündete Hiatus vorbei sei. Zwei Tage später, am 5. November 2015, veröffentlichte die Band mit der Single "Makeshift Love" ihr erstes Material seit fast fünf Jahren. Zusätzlich wurde ein Comeback Konzert für den 19. November angekündigt. Am 1. April 2016 veröffentlichte "Alternative Press" einen Artikel in dem der Name und das Cover des neuen Albums erstmals gezeigt wurde. "Youth Authority" erschien am 15. Juli 2016.

Anfang Juni 2018 traten Good Charlotte erneut bei Rock im Park und Rock am Ring auf.

Quelle: Wikipedia.org