Otto Knows

Otto Knows, bürgerlich Otto Jettmann (* 6. Mai 1989 in Stockholm, Schweden), ist ein schwedischer DJ und Produzent, der besonders durch seine Single Million Voices bekannt wurde.

Karriere

Otto Knows konnte sich erstmals 2010 mit einem Bootleg zum Song Hide and Seek von Imogen Heap in der Houseszene bekannt machen. Daraufhin nahm er zusammen mit dem ebenfalls schwedischen DJ Avicii und Oliver Ingrosso den Song iTrack, mit dem Otto Knows seine erste Chartplatzierung gelang, auf. Er erschien als Doppel-Single mit LoopeDe. In einem Interview mit You FM sagte er, dass er Avicii bereits lange kennt. Er ging mit ihm in eine Klasse und sie begannen gemeinsam Musik zu machen. Ihre zweite Single als Trio trug den Titel Gino. 2011 arbeitete er mit Alesso zusammen. Sie nahmen den Song Diz Diz auf, jedoch wurde er bisher nicht veröffentlicht. Seinen weltweiten Durchbruch hatte er mit Million Voices. Der Song erschien am 15. Oktober 2012 als Single und stieg innerhalb kürzester Zeit in etliche Charts ein. Unter anderem erreichte er in Belgien und den Niederlanden die Top 5. Der deutsche DJ Thomas Gold mixte den Song kurz darauf mit Apologize von OneRepublic. Ebenso bildet das Lied die Grundlage für Scooters Hit 4AM. Oft wurde Million Voices mit dem gleichnamigen Song von Wyclef Jean verglichen, jedoch lehnte Otto Knows das ab.

Quelle: Wikipedia.org