09.11.2018 | WochenROCKblick Der WochenROCKblick am Freitag, den 09.11.2018

Alter Bridge schreiben fleißig am neuen Album, Axl Rose ist sauer auf Donald Trump und Rammstein mussten ihren Fanclub schließen.

Aktuell sind Myles Kennedy und Mark Tremonti ja auf Abwegen unterwegs. Während Myles mit Slash durch die Gegend reist, ist Tremonti mit seinem gleichnamigen Soloprojekt on the road. Das hält sie aber nicht davon ab schon fleißig an der nächsten Alter Bridge-Scheibe zu basteln. Guns N'Roses-Frontmann Axl Rose ist stinksauer auf die Herren im Weißen Haus, weil sie ungefragt seine Lieder spielen und Rammstein konnten sich vor neuen Fans kaum retten, weswegen sie ihren Fanclub vorübergehend schließen mussten.

Was diese Woche bei den Rockstars los war, hört ihr hier!

Sie benötigen Javascript um die Audio-Datei abspielen zu können.Lade Player…

Mehr Meldungen: