10.03.2021 | Crossover Zum 81. von Chuck Norris: Die rockigsten Chuck Norris-Witze

In Filmen taucht er nur noch selten auf - doch als Protagonist in Witzen roundhousekickt Chuck Norris immer noch so sicher um sich, wie in den 70er Jahren. Lest hier unser Porträt zum 81. Geburtstag des Kult-Actionhelden.

  • Wenn es um Action geht, sind wir bei Chuck Norris an der richtigen Adresse - und was er außerdem so drauf hat, verraten wir euch hier in den rockigsten Chuck Norris-Witzen -->

    Wenn es um Action geht, sind wir bei Chuck Norris an der richtigen Adresse - und was er außerdem so drauf hat, verraten wir euch hier in den rockigsten Chuck Norris-Witzen -->

    Foto: 20th Century Fox
  • Foto: 20th Century Fox
  • Foto: 20th Century Fox
  • Foto: 20th Century Fox
  • Foto: 20th Century Fox
  • Foto: 20th Century Fox
  • Foto: 20th Century Fox
  • Foto: 20th Century Fox

Nicht Chuck Norris wird 81 - die 81 wird Chuck Norris! So ungefähr würde ein Chuck Norris-Witz funktionieren, der den Action-Star aus den 70er- und 80er-Jahren auch für die jüngere Generation zur Kultfigur gemacht hat.

Carlos Ray Norris, geboren am 10. März 1940 in Ryan Oklahoma, hatte eine - wie er es beschreibt - düstere Jugend durchlebt. Vom Serien-Helden war noch nicht viel zu sehen: Unathletisch, schüchtern und nicht einmal die Schulnoten konnten sich sehen lassen. Die Alkoholprobleme seines Vaters und die daraus folgende Trennung seiner Eltern machten dem Jungen schwer zu schaffen.

Das änderte sich schlagartig, als er sich im Alter von 18 Jahren der amerikanischen Luftwaffe, der Air Force, anschloss. Dort bekam er nicht nur seinen Spitznamen Chuck, sondern begann auch, sich für verschiedene Kampfsportarten zu begeistern. 1960 wurde er als Air Policeman im südkoreanischen Osan eingesetzt wurde, entdeckte er Tang Soo Doo für sich, wo er es bis zum schwarzen Gürtel brachte.

Auch in der Zeit nach der US Army sollte er seinem Hobby treu bleiben. Zwar wollte er ursprünglich Polizist werden, doch während er sich auf der Warteliste befand, eröffnete er ein Martial Arts Studio. Um sich einen Namen zu machen begann er, öffentliche Kämpfe auszutragen und veranstaltete Turniere. Die ersten beiden – kein Scherz – verlor er! Allerdings sollte diesen beiden Niederlagen nur eine weitere folgen und Chuck Norris wurde in der Kampfkunst-Szene zu einem Phänomen.

Das brachte schließlich auch Filmemacher auf den Plan und so feierte Norris im Agenten-Film "The Wrecking Crew" 1968 sein Kinodebüt. Der Durchbruch sollte ihm vier Jahre später gelingen, als er in "Die Todeskralle schlägt wieder zu" den Kontrahenten des legendären Bruce Lee spielte. Von da an wurde Chuck Norris nach und nach zu einem der gefragtesten Action-Stars - auch, weil er seine Stunts gleich selbst übernehmen konnte.

Der anhaltende Erfolg mündete 1993 schließlich in seiner Paraderolle als Sergeant Cordell Walker in der Serie "Walker, Texas Ranger", die Norris selbst produzierte. Acht Jahre lang hat er darin die Kriminalität bekämpft und wenn es nach den Zuschauerzahlen gegangen wäre, hätte die Serie durchaus auch noch weiter laufen können. Doch ganz nach dem Motto "Man soll aufhören, wenn es am schönsten ist", beendete Norris das Abenteuer, um wieder mehr Zeit für sich zu haben.

Auch wenn Chuck Norris heute selten über die Leinwände flimmert - so ist der Kult um seine Person nicht geringer geworden. Das liegt vor allem an den Chuck Norris-Witzen, die - eingeleitet vom amerikanischen Late Night-Moderator Conan O'Brian - seit etwa 2005 ihre Runde im Netz machen und es an Stammtische, auf Schulhöfe und natürlich auch in die ROCK ANTENNE Hamburg-Redaktion geschafft haben.

Deswegen haben wir euch zum 81. Geburtstag von Chuck Norris die rockigsten Chuck Norris-Witze gesammelt. Viel Spaß beim Durchklicken!