25.03.2021 | Heimatklänge - der Podcast! Ripe & Ruin aus Hamburg - Das Heimatklänge Interview

Experimentierfreudig, detailverliebt und immer für eine Überraschung gut! Mit Ripe & Ruin hat die deutsche Alternative-Szene einen aufregenden Newcomer in ihren Reihen. Den Sound aus der Heimat hört ihr immer mittwochs ab 20 Uhr uns hier als Podcast – natürlich nur bei ROCK ANTENNE Hamburg.

v.l.n.r.: Florian Kaninck (Gitarre), Gordon Domnick (Bass, Gesang), Jannis Balzer (Schlagzeug)

Das ROCK ANTENNE Hamburg Interview mit Ripe & Ruin:

Die Story von Ripe & Ruin:

Ein bisschen Foo Fighters, eine Prise Muse, Royal Blood und Biffy Clyro, getoppt mit dem gelegentlichem Bluesrock- oder Hard Rock-Einschlag. Es ist nicht leicht, den Sound von Ripe & Ruin aus der Rock City Hamburg genau in Worte zu fassen. Es ist moderner Alternative Rock, mal etwas härter, mal etwas tanzbarer. Nicht zuletzt ist der Stil des Trios aus St. Pauli aber auch so schwer festzunageln, weil sie sich in ihrer bisher kurzen Karriere von keinen Genre-Grenzen wirklich haben festnageln lassen - Experimentierfreudigkeit ist im Studio allgegenwärtig.

Diesen Freitag (25.03.21) erscheint mit Infinite Monkey Theorem die brandneue EP der drei Jungs - und auch hier haben sie im Vergleich zu ihrem Debütalbum Everything for Nothing (VÖ 2020) einen weiteren Schritt in ihrer musikalischen Entwicklung gewagt. Mit "Leaving Berlin" und "Meteora" sind zwei Nummern auf der EP gelandet, die mit detaillierten Arrangements und tanzbaren Klängen aufwarten, während die anderen zwei Songs, "Everything I Ever Wanted" und "We Break. We Fail.", die etwas härtere und rockigere Seite der Band durchscheinen lassen.

Wer rastet, der rostet aber ja bekanntlich und deswegen geht es für Ripe & Ruin auch schon in den nächsten Wochen zurück in Studio, wie uns die Jungs im exklusiven Interview verraten haben. Noch im Sommer soll es dann wieder Nachschub mit neuer Musik von den Hansestädtern geben: Fans von gepflegtem, handgemachtem Alternative Rock im ganzen Land, können sich also erwartungsvoll die Hände reiben!

In dieser Folge der ROCK ANTENNE Hamburg Heimatklänge sprechen mit Bassist und Sänger Gordon Domnick, Gitarrist Florian Kaninck und Schlagzeug Jannis Balzer über ihre neue EP Infinite Monkey Theorem, ihren vielschichtigen Sound und noch mehr brandneue Musik in 2021. Viel Spaß beim Anhören!

Ripe & Ruin im Netz:

Reinhören:

Heimatklänge Podcast: Kostenlos abonnieren & keine Folge verpassen