01.12.2021 | Whole Lotta Talk: Interviews, die rocken! Im Interview: Mr. Lordi über Lordiversity und die sieben verschiedenen Alben

In drei Monaten sieben Alben schreiben? Für Heavy-Metal und Rockmusiker Mr. Lordi überhaupt kein Problem. Wie Lordi es dann auch noch geschafft hat die sieben Alben in neun Monaten aufzunehmen und zu produzieren erfahrt ihr hier im Whole Lotta Talk Podcast!

Das ROCK ANTENNE Hamburg Interview mit Mr. Lordi:

Lordi im Kurzportrait:

Wer ist so verrückt und veröffentlicht sieben Alben auf einen Streich? Genau, das ist Lordi! Dabei wollte der Sänger und Frontmann Mr. Lordi ursprünglich sogar zehn Alben veröffentlichen. Verständlich, dass seine Produktionsfirma zuerst dachte, das wäre ein Scherz, als er von der Idee erzählte. 

Alle einigten sich auf die Zahl Sieben. Und auch wenn das schon unmöglich klingt zu schreiben, produzieren und veröffentlichen, hat es Lordi geschafft alles in nur einem Jahr fertigzustellen. 

Die verschiedenen Alben von Lordiversity sind eine Zeitreise. Jede Platte hat einen etwas anderen Sound und soll einen Einblick geben, wie Lordi geklungen hätte, wenn die Songs zu einer anderen Zeit, oder unter anderen Umständen geschrieben worden wären. Skelectric Dinosaur ist eine Hommage an die frühe Kiss und Alice Cooper-Zeit. Es gibt aber auch Ausbrüche, die so nicht alle erwartet hätten. Superflytrap entfernt sich sehr weit vom ursprünglichen Sound von Lordi und hat eher etwas von der schwedischen Rockband The Night Flight Orchestra. 

Was sich der Singer-Songwriter bei dem riesigen Projekt gedacht hat, erfahrt ihr hier - beim Whole Lotta Talk Podcast mit Mr.Lordi, viel Spaß!

Nach oben >>

Das aktuelle Musikvideo von Lordi:

Das könnte euch auch interessieren:

Kostenlos abonnieren & keine Folge verpassen: