Wetter- und Warnlage für Schleswig-Holstein und Hamburg

ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale in Offenbach
am Samstag, 24.10.20, 04:30 Uhr


An der Nordsee zeitweise Windböen oder stürmische Böen, in der Nacht zum Sonntag weiter zunehmender Wind, Sonntagvormittag auf den Inseln Sturmböen

Wetter- und Warnlage:
Tagsüber herrscht schwacher Zwischenhochdruckeinfluss. Zum Tagesende und in der Nacht zu Sonntag zieht ein Tiefausläufer aus Westen heran. Dabei fließt mit einer südwestlichen Strömung milde und feuchte Luft nach Norddeutschland. WIND: An der Nordsee zeitweise Windböen um 55 km/h (Bft 7) aus Südwest, in Schauernähe auch einzelne stürmische Böen um 65 km/h (Bft 8). In der Nacht zum Sonntag an der Nordsee, teils auch im Binnenland, weiter zunehmender Wind mit Höhepunkt voraussichtlich am Sonntagvormittag, dann Sturmböen um 80 km/h (Bft 9) aus Süd auf den Nordseeinseln.

Detaillierter Wetterablauf:
Heute Früh zur Nordsee und vor allem im Norden vereinzelte Regenschauer, tagsüber meist stark bewölkt, nur hier und da kurze Auflockerungen, abschnittsweise etwas Sprühregen möglich. Höchstwerte 13 Grad auf Eiderstedt bis 15 Grad in Hamburg. Zeitweise mäßiger bis frischer, an der See teils starker und böiger Wind aus Südwest, später Süd. In der Nacht zum Sonntag wolkig, zum Morgen an der Nordsee einsetzender Regen. Temperaturminima bei etwa 12 Grad. Mäßiger, an der See zunehmend starker bis stürmischer Südwind.

Am Sonntag wolkenreich und von der Nordsee her ostwärts ausbreitender Regen, in Nordfriesland später wieder nachlassend. Südlich das Kanals anfangs noch trocken mit ein paar Auflockerungen. Höchstwerte von Nordfriesland nach Hamburg 14 bis 17 Grad. Frischer, an den Küsten starker bis stürmischer Süd- bis Südwestwind, an der Nordsee anfangs einzelne Sturmböen. In der Nacht zum Montag wolkenverhangen und weitere Niederschläge. Tiefstwerte 9 bis 11 Grad. Abnehmender Wind, am Morgen schwach bis mäßig, an der Nordsee teils noch stark aus Süd bis Südwest.

Am Montag viele Wolken und nachlassende Niederschläge, an der Nordsee Übergang zu Schauern. Maximal 13 Grad. Mäßiger bis frischer, an der Nordsee starker und böiger Südwest- bis Südwind. In der Nacht zum Dienstag einige größere Auflockerungen und trocken, an der Nordsee einzelne Schauer. Abkühlung auf Werte um 7 Grad. Mäßiger, an der Nordsee teils starker und böiger Südwind.

Am Dienstag wechselnd bewölkt. Vor allem in Nordfriesland einzelne Schauer, sonst trocken. Tageshöchstwerte bei 12 Grad. Tagsüber mäßig, an der See stark auffrischender Südwest- bis Südwind. In der Nacht zum Mittwoch von der Nordsee her zunehmend stark bewölkt und aufkommender Regen. Etwas zunehmender Wind, an der Nordsee stürmische Böen.

Deutscher Wetterdienst, VBZ/NWZ Offenbach, RSZ Hamburg / Schaaf