06.12.2019 | Music News Cliff Williams: AC/DC-Bassist entert wieder die Bühne

Auch wenn er offiziell in Rente ist, juckt es Cliff Williams immer noch kräftig in den Fingern. Spontan sprang er bei einer Coverband auf die Bühne und performte ein paar AC/DC-Klassiker.

  • Nach drei Jahren hat sich Cliff Williams wieder auf die Bühne gestellt.
	Foto: Weatherman90 at English Wikipedia, CC BY-SA 3.0, Link

    Nach drei Jahren hat sich Cliff Williams wieder auf die Bühne gestellt.

    Foto: Weatherman90 at English Wikipedia, CC BY-SA 3.0, Link

  • Allerdings gesellte er sich nicht zu seinen alten Kollegen, sondern zu einer kleinen Coverband, die auf einer Privatparty spielten.

    Allerdings gesellte er sich nicht zu seinen alten Kollegen, sondern zu einer kleinen Coverband, die auf einer Privatparty spielten.

    Foto: Sony Music
  • Von 1977 bis 2016 stand Williams am Bass der australischen Rock-Giganten!
	Foto: Harry (Howard) Potts - Flickr, CC BY 2.0, Link

    Von 1977 bis 2016 stand Williams am Bass der australischen Rock-Giganten!

    Foto: Harry (Howard) Potts - Flickr, CC BY 2.0, Link

  • Nach der "Rock Or Bust"-Tour verkündete er seinen Ausstieg. Doch nun ranken sich die Gerüchte um ein neues Album und eine Tour.

    Nach der "Rock Or Bust"-Tour verkündete er seinen Ausstieg. Doch nun ranken sich die Gerüchte um ein neues Album und eine Tour.

    Foto: James Minchin / Sony Music
  • Ob Cliff ein Teil dieses potenziellen Comebacks sein wird, ist unklar. Vor einem Studio wurde er noch nicht gesichtet, allerdings in Vancouver, wo AC/DC vermeintlich ihr Album aufnehmen.

    Ob Cliff ein Teil dieses potenziellen Comebacks sein wird, ist unklar. Vor einem Studio wurde er noch nicht gesichtet, allerdings in Vancouver, wo AC/DC vermeintlich ihr Album aufnehmen.

    Foto: James Minchin / Sony Music

"So this happened", schreibt die Band Carat 24 - offensichtlich immer noch ein bisschen sprachlos - über ein Foto von ihnen und keinem Geringeren als AC/DC-Bassist Cliff Williams. Im November spielte die Coverband (keine 300 Likes auf Facebook) auf einer Party, bei der Williams zufällig auch anwesend war.

Als sie schließlich ein paar AC/DC-Klassiker anstimmten, ließ es sich Cliff tatsächlich nicht nehmen, um den Herren einen Kindheitstraum zu erfüllen: Er schwang sich den Bass um und spielte mit ihnen "You Shook Me All Night Long" (hier geht's zum Video). Natürlich bei weitem nicht so gut wie das Original, doch Carat 24 wird es egal sein!

Seit Monaten ranken sich die Gerüchte, ob die australischen Rock-Titanen und frisch gebackenen ROCK ANTENNE Hall of Fame Inductees womöglich eine Tour verkünden oder sogar ein neues Album herausbringen. Schnappschüsse, auf denen unter anderem Sänger Brian Johnson und Drummer Phil Rudd vor einem Studio in Vancouver aufgetaucht waren, legen das nahe.

Ob Cliff Williams an weiteren AC/DC-Plänen beteiligt ist, weiß man nicht. Offiziell hat er die Band vor drei Jahren nach der "Rock Or Bust"-Tour verlassen. Im Februar allerdings postete ein Personal Trainer aus Vancouver ein Bild von sich, Brian Johnson und eben Cliff Williams. Hat er also doch ein paar Bass-Spuren eingespielt? Wir harren mal weiter der Dinge...