19.02.2019 | Music News Oscars 2019: Queen werden live performen

Brian May und Co. treten am Wochenende bei der Oscar-Verleihung auf. Das Bandbiopic "Bohemian Rhapsody" ist gleich mehrfach nominiert.

  • Es ist offiziell: Queen werden bei der Oscar-Verleihung 2019 auftreten.

    Es ist offiziell: Queen werden bei der Oscar-Verleihung 2019 auftreten.

    Foto: laut.de
  • Welchen Song Sänger Adam Lambert und Co. spielen werden, bleibt noch ein Geheimnis.

    Welchen Song Sänger Adam Lambert und Co. spielen werden, bleibt noch ein Geheimnis.

    Foto: laut.de
  • Anlass ist das Queen-Biopic "Bohemian Rhapsody", das unter anderem für die Kategorie "Bester Film" nominiert ist.

    Anlass ist das Queen-Biopic "Bohemian Rhapsody", das unter anderem für die Kategorie "Bester Film" nominiert ist.

    Foto: 20th Century Fox
  • Auch Adam Lambert war in dem Film in einer kleinen Rolle zu sehen.

    Auch Adam Lambert war in dem Film in einer kleinen Rolle zu sehen.

    Foto: laut.de
  • Insgesamt ist der Film über das Leben und Wirken von Freddie Mercury für fünf Oscars nominiert.

    Insgesamt ist der Film über das Leben und Wirken von Freddie Mercury für fünf Oscars nominiert.

    Foto: Universal Music

Nun ist es gewiss: Zuerst hieß es, die Band habe es abgelehnt, die 91. Academy Awards zu eröffnen. Doch nun spielen Queen am kommenden Sonntag doch live bei der Oscar-Verleihung in Hollywood, Los Angeles auf, teilte die Academy mit.

Welchen Track Brain May, Roger Taylor und Sänger Adam Lambert aufführen werden, bleibt noch geheim. Lambert stand erstmals 2011 am Queen-Mikrofon. Original-Bassist John Deacon tritt mit Queen schon seit Jahrzehnten nicht mehr auf.

Lambert hat in "Bohemian Rhapsody" einen kurzen Cameo-Auftritt. Das Queen-Biopic ist für insgesamt fünf Oscars nominiert, darunter für den 'Besten Film' sowie den 'Besten Hauptdarsteller': Rami Malek in der Rolle Freddie Mercurys