10.10.2019 | Music News Ozzy Osbourne: Tour 2020 muss erneut verschoben werden

Der Prince of Darkness muss in einer Videobotschaft bekanntgeben, dass es mit den geplanten Terminen für das Frühjahr 2020 doch noch nichts wird.

  • "Ich habe mehr Schrauben in meinem Hals, als in meinem Auto", schimpft Ozzy Osbourne in einem Video für seine Fans. 

    "Ich habe mehr Schrauben in meinem Hals, als in meinem Auto", schimpft Ozzy Osbourne in einem Video für seine Fans. 

    Foto: laut.de
  • Daher dauert die Genesungszeit länger als bisher angenommen.

    Daher dauert die Genesungszeit länger als bisher angenommen.

    Foto: laut.de
  • Seine Europa-Tour für das Frühjahr 2020 muss Ozzy damit leider erneut verschieben. 

    Seine Europa-Tour für das Frühjahr 2020 muss Ozzy damit leider erneut verschieben. 

    Foto: Press
  • Aber immerhin bis zur Nordamerika-Tour im Mai soll er wieder bei 100 Prozent sein. 

    Aber immerhin bis zur Nordamerika-Tour im Mai soll er wieder bei 100 Prozent sein. 

    Foto: Sony Music
  • Dann wünschen wir mal weiter gute und vollständige Genesung, Ozzy! Wir freuen uns, wenn wir dir wieder auf der Bühne zujubeln können.

    Dann wünschen wir mal weiter gute und vollständige Genesung, Ozzy! Wir freuen uns, wenn wir dir wieder auf der Bühne zujubeln können.

    Foto: Sony Music

Bittere Pille für alle Ozzy Osbourne-Fans! Der ehemalige Black Sabbath-Frontmann muss seine fürs Frühjahr 2020 geplante Europa-Tour erneut verschieben. In einer Videobotschaft zeigt er sich womöglich so enttäuscht wie seine Anhänger, sagen wir das F-Wort kommt sehr häufig vor. Wann die Konzerte in unseren Breitengraden nachgeholt werden, ist noch unklar. 

Der Prince of Darkness erklärt, dass die Genesung von seinem schweren Sturz Anfang des Jahres doch länger dauern würde als von den Ärzten angenommen. "Ich habe mehr Schrauben und Muttern in meinem Hals, als in meinem Auto", flucht er. "Aber ich liege nicht im Sterben, ich werde mich erholen."

Doch jetzt sei es noch zu früh für ihn, auf die Bühne zurückzukehren. "Ich will zu 100 Prozent bereit sein, damit ich euch wieder von euren verdammten Socken hauen werde", so der 70-Jährige. "Ich bedanke mich bei meinem Umfeld und Judas Priest und natürlich ganz besonders bei meinen Fans für ihre Geduld, für ihre Loyalität, ich liebe euch! Und jetzt verpisst euch alle und lasst mich gesund werden!"

Zwei gute Nachrichten hat die Message immerhin: Die für Mai angesetzte Nordamerika-Tour soll nach wie vor stattfinden - also Ozzy macht offensichtlich Fortschritte - und die Metal-Ikone verspricht, dass das neue Soloalbum bald komme. Außerdem haben Judas Priest inzwischen bestätigt, auch 2021 mit Ozzy Osbourne zu touren. 

Wir wünschen weiterhin gute Genesung und freuen uns, wenn wir dich wieder in der Rock-Republik begrüßen dürfen!