03.09.2020 | Music News Das Rock News-Update am 03.09.2020

The Rolling Stones geben Details zu ihrer dritten neuen Single bekannt, Metallica knacken einen Chart-Rekord und Green Day-Fans bitten um Rücksicht auf Billie Joe Armstrong. Das und mehr erfahrt ihr im ROCK ANTENNE Hamburg Rock News Update!

Mit einem Klick zur Band: THE ROLLING STONESMETALLICANEUSTART KULTURGREEN DAYNOFXBRING ME THE HORIZONJIMI HENDRIX & JOHN BONHAMQUEENSRŸCHELIAM GALLAGHER

The Rolling Stones: Morgen erscheint die neue Single „All The Rage“

Morgen ist es so weit: The Rolling Stones veröffentlichen ihr 1973er-Album Goats Head Soup in einer dicken Neuauflage. Unter anderem wird der Meilenstein erstmals als 4er-CD und Vinyl-Boxset erscheinen, neben dem bekannten Album erweitern zahlreiche bisher unveröffentlichte Studioaufnahmen und exklusive Live-Mitschnitte das Stück.

Auch quasi ganz neue Songs werden enthalten sein – die Nummern „Scarlet“ und „Criss Cross“ haben wir bereits gehört, passend zum Release wird morgen auch die dritte bisher ungehörte Single „All The Rage“ zu hören sein.

Auf ROCK ANTENNE werden wir einen großen Rolling Stones-Tag veranstalten – mit der ROCK ANTENNE HamburgRadiopremiere von „All The Rage“ und Mick Jagger, Keith Richards und Co., die uns höchstpersönlich die Hintergründe zur Neuauflage beleuchten. Radio an!

Foto: Andrew Timms
Foto: ROCK ANTENNE | Jamie McIsaac

Metallica können einen weiteren Meilenstein in ihrer Bandgeschichte verbuchen. Mit ihrer aktuellen Single „All Within My Hands“ vom aktuellen Album S&M 2 haben die Four Horsemen Platz 1 der wichtigsten US-Rockcharts erklommen – damit sind sie die erste Band, die Nummer 1-Singles in vier verschiedenen Jahrzehnten eingefahren hat.

Keine andere Gruppe und kein anderer Künstler hat, wie Metallica, in den 90ern, 2000ern, 2010ern und 2020ern dieses Kunststück vollbracht – und es ist wohl davon auszugehen, dass sich die Thrash Metaler daran machen, diesen Rekord auszubauen. Aktuell arbeiten sie ja in der Isolation an neuer Musik.

Neustart Kultur: Ab Montag können Veranstalter Fördersummen beantragen

Erst Mitte August kündigte Kulturstaatsministerin Monika Grütters an, im Rahmen der Initiative "Neustart Kultur" bis zu 80 Millionen Euro für das Programm "Erhalt und Stärkung der Musikinfrastruktur " zur Verfügung zu stellen.

Am kommenden Montag startet nun das Online-Antragsverfahren für dieses Programm – Dabei können Veranstalter, die einen regelmäßigen Spielbetrieb gemäß der Fördergrundsätze nachweisen, für eine Wiederaufnahme der Konzertveranstaltungen bis zu 800.000 Euro beantragen.

Die maximale Fördersumme für Musikfestivals mit überregionaler Bedeutung liege bei 250.000 Euro, wie es aus Berlin heißt.

Bis zum 31. Oktober 2020 können Veranstalter und Festivals Förderanträge einreichen.

Foto: Marius Kempf

Green Day: Fans bitten um Verzicht auf September-Memes
Foto: Warner Music Group

Es ist September, der meteorologische Herbst hat begonnen und zahlreiche Social Media-Nutzer posten bereits erste Bilder, die daran erinnern, Green Day-Frontmann Billie Joe Armstrong zu wecken, wenn der Monat vorbei ist – eine Anspielung auf den Green Day-Song „Wake Me Up When September Ends“.

Nun haben Fans dazu aufgerufen, diesen Scherz zu unterlassen. Schließlich wurde die Hymne von einer durchaus ernsten Geschichte inspiriert, nämlich vom Tod von Armstrongs Vater. Der Sänger war 10 Jahre alt, als er seinen Vater verlor.

„Es ist etwas, was mir bis heute nahe geht“, erklärte Armstrong in einem Interview mit der Howard Stern Show 2019. „Der Monat September, der diesen Jahrestag darstellt, zieht mich immer wieder runter.“

Punk Rock-Fans dürfen sich freuen: Am 19. September sorgen ein paar echte Ur-Gesteine für Stimmung auf der Online-Bühne. NOFX werden im Hinterhof von Frontmann Fat Mike ihr Album White Trash Two Heebs and a Bean in voller Länge performen.

Ab 23 Uhr deutscher Zeit geht die Party los und wird Auftakt einer neuen Staffel ihrer Band-Dokumentationsserie „Backstage Passport“ sein. Wenn ihr ein VIP-Ticket erwerbt, könnt ihr NOFX außerdem noch bei einer virtuellen Lagerfeuer-Runde Gesellschaft leisten.

Tickets für den Spaß gibt es hier!

Foto: Jonathan Weiner

Bring Me The Horizon: Hört hier die neue Single „Obey“

Oli Sykes und Co. haben nicht zu viel versprochen: Die Härte findet zurück in die Musik von Bring Me The Horizon. Mit „Obey“ haben die Modern Rocker sich mit einer neuen Single zurückgemeldet, die sie zusammen mit Alternative-Rocker Yungblud aufgenommen haben.

„Es war sehr aufregend, mit jemandem zu arbeiten, der nicht nur ein Fan von uns ist, sondern sich mit uns auf einer Ebene einlässt – und wir fühlen uns ehrlich geehrt“, so Oli Sykes im Interview mit Loudwire. „Uns ist klar, dass er gerade einen riesigen Aufschwung erlebt und wir uns glücklich schätzen können, mit ihm zu arbeiten.“

Jimi Hendrix & John Bonham: Neues für die Bücherregale

Der Todestag von Gitarren-Ikone Jimi Hendrix jährt sich dieses Jahr zum 50. Mal - der von Led Zeppelin-Drummer John Bonham zum 40. Mal. Aus diesem Anlass gibt es nun zwei neue Bücher, die das Leben und Wirken der beiden Rock-Ikonen beleuchten.

„Avatar oft he Electric Guitar: The Genius of Jimi Hendrix“ und „Bonzo: 30 Rock Drummers Remember The Legendary John Bonham“ sind beide aus der Feder des Musik-Journalisten Greg Prato, der in seinen Büchern zahlreiche Rockstars wie Alex Lifeson von Rush, Kirk Hammett von Metallica und Ex-Dream Theater-Drummer Mike Portnoy zu Wort kommen ließ.

Queensrÿche-Sänger Todd La Torre freut sich schon sehr auf sein Debüt-Soloalbum.

Wie der Musiker auf Social Media bekannt gegeben hat, sei seine Platte bereits fertig und soll schon bald veröffentlicht werden. Einen genauen Termin will er demnächst bekannt geben. Sobald es soweit ist, erfahrt ihr es natürlich hier.

Auch mit Queensrÿche arbeitet Todd La Torre an neuer Musik. Anfang 2021 wollen die Progressive-Metaller dann mit den Aufnahmen beginnen.

Liam Gallagher: Neues Album im nächsten Jahr

Foto: Warner Music Group

Die Gerüchteküche um eine Oasis-Reunion wird wohl nie ganz aufhören zu kochen – doch nun hat Frontmann Liam Gallagher verraten, dass seine Pläne erst einmal ein neues Soloalbum vorsehen.

Auf Twitter antwortete er auf die Frage eines Fans, dass die Platte nächstes Jahr erscheinen soll, allerdings dürfen wir uns wohl schon bald über die erste Vorab-Single freuen.

Seine letzte Scheibe As You Were erschien 2017.